Take That: Arbeit an ihrem neuen Album

Take That credit:Bang Showbiz
Take That credit:Bang Showbiz

Take That sollen an einem neuen Album arbeiten.

Der Frontmann der Band, Gary Barlow, hat enthüllt, dass die 'Patience'-Hitmacher, die auch aus den Mitgliedern Mark Owen und Howard Donald bestehen, aus der Ferne an dem Nachfolger von 'Wonderland' aus dem Jahr 2017 gearbeitet haben, der im nächsten Jahr herauskommen wird.

Die Musiker sollen zudem eine Welttournee für das Jahr 2024 planen. In einem Interview mit der 'Bizarre'-Kolumne der 'The Sun'-Zeitung verkündete Barlow: "Wir haben schon irgendwie angefangen. Wir haben gelernt, aus der Ferne zu arbeiten, weil wir alle in verschiedenen Teilen der Welt leben. Also sende ich einen Refrain an sie und sage: 'Lasst mich wissen, was ihr darüber denkt, Jungs', dann kommt es ein paar Tage später zurück und es ist ein bisschen mehr darauf geschrieben. Du wirst eine Single kurz vor dem Sommer nächsten Jahres hören und das Album wird ungefähr im Oktober auf den Markt kommen. Und im folgenden Jahr haben wir das Ganze für eine Welttournee Beiseite gelegt. Wir haben seit Jahren keine Welttournee mehr gehabt. Also werden wir diese neue Platte überall hin mitnehmen und es wird ein paar überraschende Orte geben, an denen wir noch nie zuvor auf Tournee gegangen sind." Mark lebt in Kalifornien und war zuvor mit seiner Solokarriere beschäftigt, wobei sein fünftes Soloalbum 'Land Of Dreams' am 23. September erscheinen soll. Howard hat unterdessen als DJ gearbeitet und Garys jüngste Unternehmungen umfassen die Gründung seiner eigenen Gary Barlow Organic Rose-Weinmarke.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.