• "Bird Box" auf Netflix: Restaurants versuchen seltsamen Trend
    Kino
    Julia Weiß

    "Bird Box" auf Netflix: Restaurants versuchen seltsamen Trend

    Der Netflix-Horrorfilm “Bird Box” mit Sandra Bullock ist ein Erfolg – von dem jetzt mancher Restaurant-Betreiber profitieren will. Das freiwillige Augen-Verbinden birgt aber Gefahren.

  • Geheime Netflix-Codes, die Weihnachten versüßen
    Kino
    Ena Clarke

    Geheime Netflix-Codes, die Weihnachten versüßen

    Wer kennt es nicht? Man klickt sich quasi durch das komplette Menü von Netflix und hat das Gefühl, alles schon mal gesehen zu haben. Doch es gibt einen Trick, der Filme anzeigen lässt, die dir vorher vermutlich noch nie untergekommen sind.

  • "Alles, was wir zeigen, gibt es in dieser Stadt": „Dogs of Berlin“-Regisseur Christian Alvart im Yahoo-Interview
    Kino
    Yahoo Kino Video

    "Alles, was wir zeigen, gibt es in dieser Stadt": „Dogs of Berlin“-Regisseur Christian Alvart im Yahoo-Interview

    Die neue Netflix-Serie "Dogs of Berlin" ist spannend und düster - und sicher nichts für schwache Nerven. Christian Alvart, der Drehbuchautor und Regisseur von „Dogs of Berlin“ zeigt damit allerdings eine echte Seite von der deutschen Hauptstadt, wie er uns im Interview erzählt. Außerdem verrät er uns, was ihn zu der zweiten deutschen Original-Serie auf Netflix inspiriert hat. Alle Folgen der ersten Staffel sind ab sofort auf Netflix verfügbar.

  • Netflix zahlt 100 Millionen Dollar für “Friends”
    Kino
    Victoria Timm

    Netflix zahlt 100 Millionen Dollar für “Friends”

    Die letzte Folge der US-amerikanischen Sitcom “Friends” wurde 2004 ausgestrahlt. Doch das Interesse an der Clique ist noch immer riesengroß: “Friends” gilt als eine der beliebtesten Serien aller Zeiten. Das weiß offenbar auch der Streamingdienst Netflix. Das Unternehmen soll WarnerMedia 100 Million US-Dollar gezahlt haben, um die Serie auch 2019 noch anbieten zu können.

  • Netflix stellt “Daredevil” ein – steckt der neue Streamingdienst von Disney dahinter?
    Kino
    Victoria Timm

    Netflix stellt “Daredevil” ein – steckt der neue Streamingdienst von Disney dahinter?

    Mit “Daredevil” verschwindet ein weiterer Marvel-Superheld von Netflix. Dahinter steckt ein künftiger Konkurrent des Streamingdienstes: Disney+. So sehen die Pläne des Mutterkonzerns von Marvel, Pixar und “Star Wars” aus.

  • Alles über die deutsche Netflix-Serie "Dogs Of Berlin"
    Kino
    Victoria Timm

    Alles über die deutsche Netflix-Serie "Dogs Of Berlin"

    In der Netflix-Serie “Dogs of Berlin” wird Berlin zur Verbrecher-Metropole. Fußball, Mafia, Clans und ein Mordfall – die deutsche Produktion verspricht so einiges.

  • Neue Netflix-Serie der “Dark”-Schöpfer: Das ist bislang bekannt
    Kino
    Victoria Timm

    Neue Netflix-Serie der “Dark”-Schöpfer: Das ist bislang bekannt

    Netflix-Hits kommen mittlerweile auch aus Deutschland. Bestes Beispiel: die Serie “Dark”. Deren Macher planen jetzt für den Streamingdienst eine neue Show. Erneut geht es um menschliche Abgründe – dieses Mal mit Auswanderern auf hoher See. Das wissen wir bislang über “1899”.

  • Netflix: So sieht "Superman"-Akteur Cavill als Hexer aus
    Kino
    Ena Clarke

    Netflix: So sieht "Superman"-Akteur Cavill als Hexer aus

    Ist es Legolas, der Elf aus “Herr der Ringe”? Oder Lucius Malfoy, der Zauberer aus “Harry Potter”? Netflix hat einen vielbeachteten Kurztrailer für “The Witcher” veröffentlicht – an “Superman” erinnert Henry Cavill hier optisch überhaupt nicht mehr.

  • Satanisten wollen Netflix wegen “Sabrina” verklagen
    Kino
    Victoria Timm

    Satanisten wollen Netflix wegen “Sabrina” verklagen

    Netflix droht wegen seiner neuen Serie “Chilling Adventures of Sabrina” ein höllischer Rechtsstreit – und zwar mit einer satanistischen Organisation.

  • "Spuk in Hill House" raubt Leuten den Schlaf: Warum man die Serie trotzdem unbedingt anschauen sollte
    Kino
    Jennifer Caprarella

    "Spuk in Hill House" raubt Leuten den Schlaf: Warum man die Serie trotzdem unbedingt anschauen sollte

    Erste Fans von „Spuk in Hill House“ klagen bereits über Schlafprobleme. Kein Wunder bei der Anzahl an Geistern und der teils schier unerträglichen Spannung, die Regisseur Mike Flannigan in beinahe jeder Folge aufbaut, dürften sich viele denken. Doch bei Horror-erprobten Zuschauern ist dies ein seltenes Phänomen. Und zeigt genau, warum man sich die Netflix-Serie unbedingt ansehen sollte. Denn „Spuk in Hill House“ ist Horror, wie er sein sollte.