"Tagesthemen"-Jubiläum: Ingo Zamperoni und Caren Miosga moderieren gemeinsam

"Tagesthemen"-Jubiläum: Ingo Zamperoni und Caren Miosga moderieren gemeinsam

Es ist eine Premiere! Am 2. Januar 2018 werden zwei Moderatoren durch die "Tagesthemen" führen – aus einem bestimmten Grund: Caren Miosga und Ingo Zamperoni feiern den 40. Geburtstag des Nachrichtenmagazins.

Nicht nur die erste Doppelmoderation in der Geschichte der "Tagesthemen" verspricht ein Highlight zu werden. Auch ehemalige Moderatorinnen und Moderatoren werden anlässlich der Jubiläumsfolge in das Studio von ARD-aktuell in Hamburg-Lokstedt zurückkehren. "Anne Will, Thomas Roth und Ulrich Wickert haben ihre Mitwirkung bereits zugesagt", hieß es in einer Mitteilung des Norddeutschen Rundfunks (NDR). Außerdem werden Gabi Bauer, Tom Buhrow und Sabine Christiansen in Erinnerungen an besondere "Tagesthemen"-Momente schwelgen.

Lutz Marmor, NDR-Intendant, sagte über das Jubiläum: "'Keine Schlappmeiersendung!' Was einst Hajo Friedrichs über die 'Tagesthemen' sagte, gilt noch immer. Hier haben neben der Nachricht auch Einordnung und Meinung ihren Platz – unter einer Bedingung: der strikten Trennung zwischen Bericht und Kommentar. Diesen journalistischen Grundsatz hält die Redaktion bis heute noch."

Erstmals wurden die "Tagesthemen" am 2. Januar 1978 ausgestrahlt und ersetzten so die übliche Spätausgabe der "Tagesschau", zunächst aber nur montags bis donnerstags. Heute läuft die Sendung täglich im Ersten, in der Regel um 22.15 Uhr. Die Jubiläumsausgabe am 2. Januar 2018 mit Caren Miosga und Ingo Zamperoni beginnt wegen des Sonderprogramms zum Jahreswechsel um 22.30 Uhr.