Tag der Niederländer in Blackpool

Tag der Niederländer in Blackpool
Tag der Niederländer in Blackpool

Beim World Matchplay in den Winter Gardens in Blackpool wirft sich Michael van Gerwen mit einem 10:7-Erfolg über Adrian Lewis in die nächste Runde. (NEWS: Alles Wichtige zum Darts)

Dabei musste er allerdings einem Rückstand hinterherrennen. Zwar ging er mit 1:0 in Führung, danach übernahm „Jackpot“ jedoch das Kommando und zog auf 3:1 davon.

Das Spiel schwappte nun hin und her. Die 4:3-führung des Niederländers konterte der Weltmeister von 2011 und 2012 direkt und lag seinerseits wieder mit 5:4 in Front. Beim Stand von 6:6 sorgte MvG dann für die Entscheidung.

Er zog auf 9:6 davon. Zwar konnte sein Kontrahent nochmal auf 7:9 verkürzen, am Sieg des World-Matchplay-Siegers von 2015 und 2016 änderte das aber nichts mehr. Damit trifft MvG in der nächsten Runde auf James Wade. (PDC Order of Merit: Aktuelle Weltrangliste im Darts)

Tag der Niederländer in Blackpool

„The Machine“ gab sich in seinem Auftaktmatch gegen Martin Lukeman keine Blöße und flog mit 10:4 regelrecht in das Achtelfinale. Souveräner an diesem Abend war lediglich Joe Cullen. Der Engländer überrollte den Australier Damon Heta regelrecht mit 10:2. Vor allem seine Checkout-Quote von knapp 50 Prozent war beeindruckend.

Ansonsten war es der Tag der Niederländer. Auch Dirk van Duijvenbode und Danny Noppert konnten ihre Duelle für sich entscheiden. Während van Duijvenbode gegen Ryan Searle 10:8 gewann, setzte sich Noppert mit 10:6 gegen Brendan Dolan durch.

Alle Spiele im Überblick

  • Dirk van Duijvenbode - Ryan Searle 10:8

  • Danny Noppert - Brendan Dole 10:6

  • Gary Anderson - Daryl Gurney 7:10

  • Michael Smith - Andrew Gilding 11:9

  • Joe Cullen - Damon Heta 10:2

  • James Wade - Martin Lukeman 10:4

  • Michael van Gerwen - Adrian Lewis 10:7

  • Luke Humphries - Nathan Aspinall 5:10






Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.