„Tadsch Mahal“: Toilette auf dem Wilhelmplatz in Nippes bleibt doch außer Betrieb

Nippeser Politiker fordern die Reparatur der seit Jahren defekten Toilette.

Die Stadt sieht weiterhin keine Möglichkeit, die seit sieben Jahren defekte Toilette im „Tadsch Mahal“ auf dem Wilhelmplatz zu reaktivieren. Für die, laut Schätzung von 2010, rund 8000 Euro teure Reparatur stünden keine Etat-Mittel bereit.

Das teilte die Stadt den Mitgliedern der Bezirksvertretung Nippes mit. Was das Vorhaben aktuell kosten würde, wäre über eine qualifizierte Schätzung zu ermitteln; außerdem könnte ein förmliches Vergabeverfahren nötig werden. Hinzu käme noch der laufende Betriebskosten-Zuschuss für einen noch zu findenden Betreiber des WC.

Kostenlose Toiletten in der Nähe

Den Prüfauftrag, die Toiletten wieder in Betrieb zu nehmen, hatte die Bezirksvertretung im Dezember 2016 einstimmig beschlossen.

Für eine von den Nippeser Politikern alternativ vorgeschlagene neue Ein-Raum-Anlage auf dem Markt fehle der Platz. Das „Neppeser Maatstüffge“ und die „Trattoria Bar Centrale“, beide direkt am Markt, bieten jedoch einen kostenlosen WC-Zugang für alle, auch für Nichtkunden von Lokal oder Wochenmarkt. Für den Service erhalten sie jeweils eine Monatspauschale in Höhe von 100 Euro von der Stadt. (bes)...Lesen Sie den ganzen Artikel bei ksta