Türkisches Militärflugzeug abgestürzt

Beim Absturz eines türkischen Militärflugzeuges in der Provinz Isparta sind zwei Soldaten und ein Mechaniker ums Leben gekommen. Nach Angaben der Behörden ist die Unglücksursache noch unklar, zum Zeitpunkt des Absturzes herrschte Nebel.

Bei der Maschine handelte es sich um ein Airbus-Transportflugzeug vom Typ CN-235 CASA. Kurz vor 13 Uhr riss der Kontakt zwischen Besatzung und Bodenstation ab, die Maschine hatte gegen 11 Uhr auf einem Luftwaffenstützpunkt in Eskişehir zu einem Übungsflug abgehoben. Um 14:30 Uhr trafen die Bergungskräfte an der Absturzstelle ein, die drei Insassen konnten nur noch tot geborgen werden.