Tötung wegen Maskenpflicht: Spahn verurteilt "Pandemieextremismus"

Die Bundesregierung hat die Tötung eines Tankstellenkassierers in Idar-Oberstein wegen Streits um das Tragen einer Corona-Schutzmaske verurteilt. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) sprach in Berlin von "Pandemieextremismus", gegen den jede Bürgerin und jeder Bürger eintreten müsse: "Aus Worten werden irgendwann auch immer Taten."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.