Und täglich grüßt der Maydorn – im kostenlosen Newsletter

Alfred Maydorn
Lithium-Hammer: Solarkonzern steigt bei Millennial Lithium ein

Einigen von Ihnen ist es vielleicht schon zu viel, wenn ich bei Aktionär TV zwei Mal pro Woche in „Maydorns Meinung“ meinen Senf zu einer guten Handvoll Aktien abgebe. Klar, als Aktionär der Deutschen Bank wäre ich auch nicht begeistert, wenn so ein „Experte“ fortlaufend meine Aktie schlecht redet. Aber – man muss wirklich sagen – leider ist die Aktie der Deutschen Bank noch immer ausgesprochen beliebt bei deutschen Privatanlegern. Und wollte ich nur Gutes über die Deutsche Bank sagen, hätte ich die zurückliegenden zwei Jahre schweigen müssen – mindestens. 

Natürlich liege ich mit meiner Einschätzung durchaus auch mal daneben, aber mir persönlich ist es lieber, wenn man zu einer Aktie oder einem Unternehmen eine klare Meinung hat, auch auf die Gefahr das sie falsch ist, als eine dieser vielen „Könnte- sowohl also auch- wird sich zeigen“- Einschätzungen, die man sonst zumeist von Aktienexperten hört oder liest. 

Costa gar nix

Also, wenn Sie mich nicht nur zwei Mal die Woche sehen, sondern auch noch vier Mal pro Woche lesen wollen – und nicht zufällig Aktionär der Deutschen Bank sind, dann habe ich mit dem Maydorns-Meinung-Newsletter zufällig genau das richtige Produkt für Sie. Von Montag bis Donnerstag lasse ich mich jeden Morgen zu einem oder mehreren Themen oder auch zu einzelnen Aktien aus. Was ich dafür verlange – gar nichts, abgesehen von ein paar Minuten Zeit für´s Lesen.

Alle hochzufrieden

Und wenn Ihnen der „tägliche Maydorn“ eines Tages doch zu viel werden sollte oder Sie – schwer vorstellbar – einen besseren Newsletter gefunden haben, dann können Sie mich und meinen Newsletter mit einem einzigen Mausklick zurück ins Nirwana schicken. Bisher hat natürlich noch keiner der unzähligen und hochzufriedenen Leser von dieser Option Gebrauch gemacht. 

Aber um der erste zu sein, der Maydorns Meinung wieder abbestellt, müssen Sie natürlich erst einmal im Verteiler eingetragen sein. Und das machen Sie ganz einfach auf: www.maydornsmeinung.de.