Sysdig bringt 188 Mio. USD bei einer Bewertung von 1,19 Mrd. USD auf, um moderne Cloud-Anwendungen zu sichern

·Lesedauer: 7 Min.

Die Finanzierung folgt auf beschleunigtes Wachstum und Dynamik in der Open-Source-Community und stellt Sysdig als Marktführer für Container- und Cloud-Sicherheit auf

Sysdig, Inc., das führende Unternehmen für sichere DevOps, hat heute eine Serie-F-Finanzierungsrunde in Höhe von 188 Millionen US-Dollar bei einer Bewertung von 1,19 Millarden USD bekannt gegeben. Die Gesamtfinanzierung von Sysdig seit der Gründung beläuft sich mit dieser Runde auf 394 Mio. USD. Die Finanzierung wurde von Premji Invest & Associates und Third Point Ventures geleitet, und beteiligt haben sich Accel, Bain Capital Ventures, DFJ Growth, Glynn Capital, Goldman Sachs, Insight Partners und Next47. Des Weiteren gab das Unternehmen bekannt, dass Robert Schwartz von Third Point Ventures, Sandesh Patnam von Premji Invest & Associates und Enrique Salem von Bain Capital Ventures dem Vorstand beigetreten sind.

Blog von CEO Suresh Vasudevan: Unsere Finanzierungsrunde in Höhe von 188 Mio. USD stärkt unsere Mission, Kunden beim sicheren Betrieb moderner Cloud-Anwendungen zu helfen

Die Sysdig Secure DevOps Platform adressiert die Herausforderungen der Absicherung von Containern, Kubernetes und Public-Cloud-Infrastrukturen auf einzigartige Weise. Hunderte von führenden Unternehmen – darunter Worldpay by FIS, Yahoo Japan, IBM und JW Player – setzen auf Sysdig, um moderne Cloud-Anwendungen sicher zu betreiben und gleichzeitig Sicherheitsrisiken zu managen und Compliance-Anforderungen zu erfüllen.

Diese Finanzierungsrunde folgt auf ein starkes Wachstum im Jahr 2020, einen rasch wachsenden Kundenstamm, eine florierende Open-Source-Community und eine massive Wachstumschance durch Container und Cloud.

Wichtige Meilensteine:

  • Der jährliche Vertragswert, der in der zweiten Hälfte des Geschäftsjahres 2021 hinzugefügt wurde, war 2,3-mal so hoch wie im gleichen Zeitraum des vorherigen Geschäftsjahres,* was die zunehmende Cloud-Akzeptanz und die Dynamik im Jahr 2020 widerspiegelt.

  • 450 Unternehmenskunden, einschließlich Dutzender großer globaler Unternehmen, mit einem durchschnittlichen jährlich wiederkehrenden Umsatz von mehr als 500.000 USD bei den 50 kaufkräftigsten Kunden.

  • Starkes Expansionsmuster seitens der Kunden, demonstriert durch eine jährliche Nettoumsatzbindung von 140 % zum Ende des Geschäftsjahres 2021.

  • Die Akzeptanz von Falco ist mit fast 24 Millionen Downloads, davon 1,7 Millionen im letzten Monat, im letzten Jahr um 300 % gestiegen.

  • Sysdig hat den gesamten adressierbaren Markt über die Container- und Kubernetes-Sicherheit hinaus erheblich erweitert und bietet seit 2021 zusätzlich kontinuierliches Cloud Security Posture Management (CSPM) an. Der bediente adressierbare Markt wuchs ebenso mit der Auslieferung von über 50 bedeutenden Funktionen im letzten Jahr, darunter das erste Inline-Scanning für Fargate, Zero Trust Network Security und Cloud-Scale Prometheus Monitoring.

*Das Geschäftsjahr 2021 lief von Februar 2020 bis Januar 2021.

Gartner erhöhte im November 2020 seine Public-Cloud-Prognose für das Jahr 2021 auf insgesamt 304,9 Mrd. USD – verglichen mit 257,5 Mrd. USD im Jahr 2020. [1] Moderne Anwendungen werden vermehrt als hochgradig verteilte Microservices erstellt, die Container und Kubernetes einsetzen, und stellen eine Vielzahl von Dienstleistungen auf Public-Cloud-Plattformen dar. Während dieser Wandel die Innovation vorantreibt, bringt er einzigartige Herausforderungen mit sich, die ältere Sicherheitsinstrumente, die mit einer proprietären Firewall-Mentalität aufgebaut sind, nicht lösen können. Um Risiken zu managen, ohne dass die Anwendungsbereitstellung verlangsamt wird, brauchen Unternehmen einen Sicherheits-Stack mit folgenden Merkmalen:

  • Konzipiert für sichere DevOps.

  • Basierend auf Open Source, um Innovationen voranzutreiben und die Standardisierung zu fördern.

  • Bereitgestellt als SaaS für Einfachheit und Skalierbarkeit.

  • Das ermöglicht erhöhte Transparenz über Container und Cloud hinweg.

Sichere Ausführung von Containern, Kubernetes und Cloud-Anwendungen mit Secure DevOps

Die Sysdig Secure DevOps Platform sorgt für Sicherheit und Transparenz für den sicheren Betrieb von Containern, Kubernetes und der Cloud. Kunden vertrauen auf die Plattform, um die Software-Build-Pipeline zu sichern, Laufzeitbedrohungen zu entdecken und darauf zu reagieren, den Zustand von Services zu überwachen und die Sicherheitslage und Compliance der Cloud kontinuierlich zu überprüfen.

Das SaaS-Bereitstellungsmodell und die kuratierten, direkt einsatzbereiten Workflows von Sysdig erlauben es Unternehmen, das Sicherheitsrisiko zu reduzieren und gleichzeitig die Effizienz des Betriebsablaufs um 25–50 Prozent zu steigern. Mit einer Funktionalität, die Märkte für Cloud Security Posture, Cloud Workload Protection Platform und Container Monitoring umspannt, kaufen 85 Prozent der Neukunden die Plattformlösung und ersetzen damit drei Punktlösungen.

Sysdig wurde als Open-Source-Unternehmen gegründet, und die Sysdig Secure DevOps Platform wurde auf einer Open-Source-Grundlage entwickelt, um die Herausforderungen im Zusammenhang mit der Sicherheit moderner Cloud-Anwendungen zu bewältigen. Die Open-Source-Projekte Sysdig und Falco, die von Sysdig ins Leben gerufen wurden, um erhöhte Transparenz als Grundlage für die Sicherheit zu nutzen, haben sich zu Standards für die Erkennung von Container- und Cloud-Bedrohungen und die Reaktion auf Vorfälle entwickelt. Falco, das 2018 in die Cloud Native Computing Foundation (CNCF) aufgenommen wurde, ist jetzt ein Projekt auf „incubating-hosted"-Stufe. Sysdig kündigte im vergangenen Jahr volle Kompatibilität und Skalierbarkeit für Prometheus an, das nach Kubernetes zweitbeliebteste CNCF-Projekt. Die CSPM-Fähigkeit von Sysdig schließt den beliebten Cloud Custodian ein, ein CNCF-Projekt für statische Konfigurationsprüfungen.

Fokus dieser Investition

Diese neue Investitionsrunde wird es Sysdig erlauben, in die fortlaufende Innovation seiner Open-Source-Grundlage sowie in seine sichere DevOps-Plattform zu investieren und die Forschungs- und Entwicklungsteams in Raleigh (USA), Spanien, Italien, Belgrad (Serbien) und San Francisco zu erweitern. Die Finanzierung wird den Ausbau von Vertrieb und Marketing in den bestehenden Märkten in den USA, Europa, Japan und Australien sowie den Einstieg in neuere Märkte im asiatisch-pazifischen Raum vorantreiben. Ein wesentlicher Schwerpunkt wird auf dem weiteren Aufbau von Ökosystem- und Channel-Partnerschaften und lokalen SaaS-Regionen rund um die Welt liegen.

Zitate

Enrique Salem, Partner, Bain Capital Ventures: „Der derzeitige Sicherheits-Stack, der auf einer Firewall-Mentalität basiert und von etablierten Unternehmen unterstützt wird, ist in der Cloud überflüssig. Sysdig setzt auf einen sicheren DevOps-Ansatz, der es Teams möglich macht, Cloud-Apps schneller bereitzustellen und gleichzeitig Sicherheitsrisiken zu managen. Sie sind auf einem Open-Source-Security-Stack aufgebaut, was unserer Meinung nach die Innovation und Akzeptanz beschleunigt."

Sandesh Patnam, US Managing Partner, Premji Invest & Associates: „Die Cloud fördert einen transformativen Wandel in der Art, wie Anwendungen entwickelt und gesichert werden. Dies ermöglicht es jungen, innovativen Unternehmen, sich in dieser neuen, spannenden Kategorie an die Spitze zu stellen. Wir sind äußerst bedacht bei unseren Investitionen und erwarten, dass Sysdig nicht nur einen erfolgreichen Börsengang haben wird, sondern auch auf lange Sicht starke Renditen am öffentlichen Markt erzielen wird."

Robert Schwartz, Managing Partner, Third Point Ventures: „Sysdig unternahm bereits früh mehrere Schritte, die das Unternehmen von anderen Lösungen unterschieden, unter anderem mit einem Open-Source-Ansatz für Container- und Kubernetes-Sicherheit, lange bevor andere auf den Zug aufgesprungen sind. Das hat sich für das Unternehmen hervorragend ausgezahlt. Sysdig verfügt über einen namhaften Kundenstamm und hat seine Fähigkeit zur Skalierung bewiesen. Wir freuen uns, dem Sysdig-Team beizutreten, und können es kaum erwarten, ihnen bei der weiteren Beschleunigung zu helfen."

Ping Li, Partner, Accel: „Accel hat schon früh eine Partnerschaft mit Sysdig geschlossen, weil wir davon überzeugt sind, dass ein DevSecOps-Stack, der auf Open Source basiert und als SaaS bereitgestellt wird, eine Erfolgsformel ist. Heute ist das Unternehmen eindeutig führend im Bereich Runtime Security für Container und Cloud."

Suresh Vasudevan, Chief Executive Officer, Sysdig: „Sysdig wurde als Open-Source-Unternehmen gegründet und für sichere DevOps entwickelt. Demgegenüber wurde Palo Alto als proprietäres Firewall-Unternehmen gegründet, und diese Denkweise verlangsamt die Bereitstellung von Apps in der Cloud. Der führende Sicherheits-Stack für Apps, die in der Cloud bereitgestellt werden, wird auf Open Source mit einem sicheren DevOps-Ansatz aufgebaut sein, der erhöhte Transparenz in Containern und der Cloud bietet."

[1] Gartner: „Gartner Forecasts Worldwide Public Cloud End-User Spending to Grow 18% in 2021", von Katie Costello und Meghan Rimol, 17. November 2020

Über Sysdig

Sysdig treibt die sichere DevOps-Bewegung voran und ermöglicht es Unternehmen, Container, Kubernetes und die Cloud mit Zuversicht zu sichern. Mit Sysdig sichern Teams den Aufbau, erkennen Bedrohungen und reagieren darauf, validieren fortlaufend die Cloud-Position und Compliance und überwachen die Leistung. Sysdig ist eine SaaS-Plattform, die auf einem Open-Source-Stack basiert, der Falco und sysdig OSS enthält, die offenen Standards für die Erkennung und Reaktion von Laufzeitbedrohungen. Hunderte von Unternehmen verlassen sich auf Sysdig, um die Sicherheit und Transparenz von Containern und der Cloud zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie auf www.sysdig.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210429005545/de/

Contacts

Amanda McKinney Smith
+1 703 473 4051
amanda.smith@sysdig.com