Syrienkrieg: “Strategische Wende”

Syrische Regierungstruppen haben einen Belagerungsring der IS-Terrormiliz im Osten des Landes durchbrochen. Armee und verbündete Kräfte hätten die vom IS eingeschlossene Enklave in der Stadt Dair as-Saur erreicht.

Syriens Präsident Baschar al-Assad gratulierte seinen Truppen. Diese hätten ihren Mut und ihre Tapferkeit bewiesen.

Der Erfolg sei eine “strategische Wende” im Kampf gegen den Terror, erklärte die Armeeführung.

Ein Sprecher des Generalstabs, Ali Mihoub, sagte, der Erfolg zeige die Standhaftigkeit der syrischen Soldaten im Angesicht der islamistischen Terrorgruppe. Der Terror werde vollständig besiegt und Syrien wieder geeint werden.

Auch Russland unterstützte die Offensive. Die russische Fregatte “Admiral Essen” hatte mehrere Marschflugkörper auf IS-Stellungen im Kampfgebiet abgefeuert, so das russische Verteidigungsministerium in Moskau.