Sylvinho: "Dachten, er kann fünf- bis sechsmal den Ballon d'Or gewinnen"

Lionel Messi erhielt gerade den Goldenen Schuh Europas. Nun schwärmt ein Ex-Teamkollege vom kleinen Argentinier.

Der ehemalige brasilianische Nationalspieler Sylvinho hat sich zu den Anfängen von Lionel Messi beim FC Barcelona geäußert. Im exklusiven Goal-Interview betont der der Ex-Blaugrana-Außenverteidiger, dass die Spieler bei den Katalanen schon früh das Potenzial des jungen Argentiniers erkannt hätten: "Leo bewunderte Ronaldinho und Deco sehr und sie kümmerten sich viel um ihn. Er war der jüngste Spieler dort, aber wir kamen gut klar, er hatte eine bewundernswerte Technik und Qualität. Wir dachten schon damals, er könnte fünf- oder sechsmal den Ballon d'Or gewinnen."

Bis zum jetzigen Zeitpunkt hat der Star des FC Barcelona den Titel fünfmal gewonnen, die Prognose von Sylvinho stimmte also. Der ehemalige Verteidiger betont dabei aber auch die Wichtigkeit des damaligen Trainers Frank Rijkaard für die Entwicklung des jungen Spielers: "Wie die Zeit vergeht. Leo war sechzehn als er am ersten Tag hereinkam. Rijkaard hat von Anfang an einen tollen Job gemacht, beide haben ein großes Herz und haben einander schnell verstanden."

Messi, der gerade wieder als bester Torschütze Europas ausgezeichnet wurde, hat ihn dieser Saison wettbewerbsübergreifend 16 Tore in 19 Spielen geschossen und damit wieder einmal unter Beweis gestellt, dass er ein Weltklassespieler ist. Auch der Brasilianer sieht das so: "In einer Fußballer-Karriere gibt es Verletzungen und Aufs und Abs, aber er war kein normaler Spieler, er hatte außergewöhnliches Potenzial."