SYGNIS AG: SYGNIS AG unterzeichnet Liefervereinbarung mit US Biological für Lightning-Link(R)-Technologie zur Antikörpermarkierung (News mit Zusatzmaterial)

DGAP-News: SYGNIS AG / Schlagwort(e): Vereinbarung

28.11.2017 / 10:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


PRESSEMITTEILUNG
28. November 2017

/

 

SYGNIS AG unterzeichnet Liefervereinbarung mit US Biological für Lightning-Link(R)-Technologie zur Antikörpermarkierung

Heidelberg, Deutschland und Cambridge, Großbritannien, 28. November 2017 - SYGNIS AG (Frankfurt: LIO1; ISIN: DE000A1RFM03; Prime Standard), die Gruppe, zu der Expedeon Holdings, Innova Biosciences und C.B.S. Scientific gehören, gab heute die Unterzeichnung einer Liefervereinbarung mit US Biological, Salem, MA, USA, für die Lightning-Link(R)-Technologie von Innova bekannt.

Heikki Lanckriet, CEO und CSO der SYGNIS AG, kommentierte: "Wir freuen uns sehr, dass US Biological unsere Lightning-Link(R) als bevorzugte Methode zur Antikörpermarkierung gewählt hat. Die Technologie hat klare Vorteile in Bezug auf Einfachheit und Reproduzierbarkeit. Davon profitieren die Kunden von US Biological, da das verfügbare Produktangebot erweitert wird."

US Biological ist ein globaler Hersteller und Lieferant von Bioreagenzien, der weltweit über 1.000.000 Antikörper, Biochemikalien, Biologicals, Zellkulturmedien, Forschungs-Kits und molekularbiologische Bioreagenzien anbietet. Das Unternehmen wird Lightning-Link(R) als bevorzugte Konjugationstechnologie für Antikörper einsetzen, um den bestehenden Katalog zu erweitern. Dies wird durch die Produktion zusätzlicher Markierungen ermöglicht und erlaubt dem Unternehmen, ein breiteres Spektrum an Märkten anzusprechen. Zusätzlich zu den am häufigsten verwendeten Markierungen der Lightning-Link(R)-Produktreihe (Meerrettich-Peroxidase, alkalische Phosphatase und Fluorescein) erhält US Biological im Rahmen der Vereinbarung die Möglichkeit, auf die gesamte Produktpalette von Innova zuzugreifen, einschließlich Europium und Nanogoldpartikel.

Die Lightning-Link(R)-Technologie zur Antikörper- und Proteinmarkierung stellt die weltweit schnellste, einfachste und effizienteste Methode der Antikörperkonjugation bereit und erzielt eine hochstabile Antikörper- und Proteinkonjugation. Die Arbeitszeit beträgt nur 30 Sekunden und es sind keine Trennschritte notwendig. Lightning-Link(R) kann eine Reihe von Assays einfacher, schneller und sensibler machen und zu geringeren Projektkosten beitragen. Die Lightning-Link(R)-Technologie bietet gleichbleibend hohe Qualität sowie einfache Skalierbarkeit bei ausgezeichneter Batch-zu-Batch-Reproduzierbarkeit, wodurch sich die Herstellungskosten reduzieren.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

SYGNIS AG
Dr. Heikki Lanckriet
CEO/CSO
Tel: +44 1223 873 364
E-Mail: heikki.lanckriet@sygnis.com

MC Services AG (Investor Relations and International Media Relations)
Dr. Claudia Gutjahr-Löser
Managing Director
Tel: +49 89 210228 0
E-Mail: sygnis@mc-services.eu

Zyme Communications (Trade and UK Media Relations)
Katie Odgaard
Tel: +44 (0)7787 502 947
E-Mail: katie.odgaard@zymecommunications.com

 

Über SYGNIS AG: www.sygnis.com

SYGNIS entwickelt und vermarktet basierend auf proprietären Technologien benutzerfreundliche, verlässliche Produkte mit Mehrwert für die Genomik- und Proteomikforschung und bietet eine breite Palette von Lösungen, die die wichtigsten Herausforderungen in der Molekularbiologie adressieren. Durch Anwendungen, die den gesamten molekularbiologischen Workflow abdecken, umfasst das innovative Angebot einfach zu handhabende Standardprodukte sowie maßgeschneiderte Dienstleistungen und unterstützt Wissenschaftler im akademischen Bereich bis zur kommerziellen Herstellung. Die Produkte von SYGNIS werden sowohl direkt als auch durch verschiedene Distributionspartner in Europa, den USA und Asien vertrieben. Die SYGNIS AG hat Niederlassungen in Deutschland, Spanien, Großbritannien, den USA und Singapur, die unter den Marken Expedeon, Innova Biosciences und C.B.S. Scientific handeln. Das Unternehmen ist im Prime Standard der Deutschen Börse in Frankfurt (Ticker: LIO1; ISIN: DE000A1RFM03) gelistet.

### Bestimmte in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen, bei denen es sich weder um ausgewiesene finanzielle Ergebnisse noch um andere historische Daten handelt, sind vorausblickender Natur. Es geht dabei insbesondere um Prognosen künftiger Ereignisse, Trends, Pläne oder Ziele. Solche Aussagen sind nicht als absolut gesichert zu betrachten, da sie naturgemäß bekannten und unbekannten Risiken und Unwägbarkeiten unterliegen und durch andere Faktoren beeinflusst werden können, in deren Folge die tatsächlichen Ergebnisse und die Pläne und Ziele der SYGNIS wesentlich von den getroffenen oder implizierten prognostischen Aussagen abweichen können. SYGNIS verpflichtet sich nicht, diese Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, weder im Lichte neuer Informationen, künftiger Ereignisse noch aus anderen Gründen. ###


Zusatzmaterial zur Meldung:

Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=NKKXMPICGS
Dokumenttitel: US_Ger


28.11.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: SYGNIS AG
Waldhofer Str. 104
69123 Heidelberg
Deutschland
Telefon: +49 (0) 6221 3540 125
Fax: +49 (0) 6221 3540 127
E-Mail: investors@sygnis.com
Internet: www.sygnis.com
ISIN: DE000A1RFM03
WKN: A1RFM0
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this