Swiss Prime Site: Weiterer Meilenstein auf dem Weg zur umfassenden Real Estate Investment Plattform

·Lesedauer: 3 Min.

Swiss Prime Site AG / Schlagwort(e): Fonds/Zulassungsgenehmigung

23.09.2021 / 06:56 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Ad hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR

MEDIENMITTEILUNG

Olten, 23. September 2021

Swiss Prime Site Solutions erhält FINMA-Lizenz als Fondsleitung nach FINIG
Swiss Prime Site Solutions AG, eine Gruppengesellschaft von Swiss Prime Site, hat von der Eidgenössischen Finanzmarkaufsicht (FINMA) die rechtskräftige Bewilligung für die Verwaltung von kollektiven Kapitalanlagen nach schweizerischem Recht und das Anbieten von eigenverwalteten Fonds erhalten. Damit kann der am Markt etablierte Real Estate Asset Manager seine Dienstleistungspalette bedeutend ausbauen und das bereits in den vergangenen Jahren erreichte starke Wachstumstempo voraussichtlich weiter steigern. «Der Erhalt der FINMA-Fondsleitungslizenz war einer unserer strategischen Ziele des aktuellen Geschäftsjahres. Damit ist der Weg frei, um Anlegern bedürfnisgerechte Anlage- und Investitionsmöglichkeiten in Immobilien zu bieten», fasst René Zahnd, CEO Swiss Prime Site, zusammen. Anastasius Tschopp, CEO Swiss Prime Site Solutions, ergänzt: «Wir sind erfreut, diese notwendige regulatorische Hürde gemeistert zu haben. Um unseren Markteintritt im Bereich Immobilienanlagefonds noch dieses Jahr sicherzustellen, hat das gesamte Team mit Hochdruck an einem ersten Produkt gearbeitet, welches wir in Kürze qualifizierten Investoren vorstellen werden.» Für die neuen Dienstleistungen konnte Swiss Prime Site Solutions mit Maximilian Hoffmann, Fabian Linke und Samuel Bergstein drei ausgewiesene Spezialisten mit reichem Erfahrungsschatz gewinnen.


Real Estate Asset Management als Wachstumstreiber der Gruppe
Mit dem Erhalt der Bewilligung als Fondsleitung kann Swiss Prime Site Solutions ihre Dienstleistungen strategiekonform erweitern und gleichzeitig das Geschäftsmodell neu auf drei Standbeine abstützen. Seit 2017 ist das Unternehmen erfolgreich mit der Geschäftsführung und dem Asset Management Advisory der Swiss Prime Anlagestiftung betraut. Die Assets under Management haben sich seither auf über CHF 2.8 Mrd. mehr als verdoppelt. Ende 2020 wurde zudem das Asset Management Advisory für Dritte erfolgreich aufgebaut. In diesem Geschäftsbereich verfügt Swiss Prime Site Solutions von verschieden Pensionskassen über Assets under Advice von rund CHF 0.5 Mrd. und hat weitere signifikante Mandate zum Aufbau von Immobilienportfolios in Aussicht. «Mit dem Erhalt der FINMA-Fondsleitungslizenz können wir nun das Geschäftsmodell von Swiss Prime Site Solutions um das dritte Standbein Immobilienfonds erweitern. Damit kommen wir unseren Zielen, das Asset Management Volumen bis 2025 auf CHF 7 Mrd. zu verdoppeln, die Profitabilität von Swiss Prime Site Solutions auf CHF 30 Mio. p.a. erheblich zu steigern und als Gruppe zu einer echten Real Estate Investment Plattform zusammenzuwachsen, wie geplant stetig näher», fasst René Zahnd zusammen.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Investor Relations, Markus Waeber
Tel. +41 58 317 17 64, markus.waeber@sps.swiss

Media Relations, Mladen Tomic
Tel. +41 58 317 17 42, mladen.tomic@sps.swiss


Ende der Ad-hoc-Mitteilung

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Swiss Prime Site AG

Frohburgstrasse 1

4601 Olten

Schweiz

Telefon:

+41 (0)58 317 17 64

E-Mail:

markus.waeber@sps.swiss

Internet:

www.sps.swiss

ISIN:

CH0008038389

Börsen:

SIX Swiss Exchange

EQS News ID:

1235429


 

Ende der Mitteilung

EQS Group News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.