Swiss Prime Site Immobilien: Starke Vermietungserfolge im 1. Halbjahr 2022

Swiss Prime Site AG / Schlagwort(e): Umsatzentwicklung/Auftragseingänge
Swiss Prime Site Immobilien: Starke Vermietungserfolge im 1. Halbjahr 2022
23.06.2022 / 06:55

MEDIENMITTEILUNG

Zürich, 23. Juni 2022

  • Hohe Neu- und Wiedervermietungen von über 90 000 m2 

  • Projektentwicklungen JED und Stücki Park mit starken Vorvermietungsquoten

Swiss Prime Site Immobilien hat im 1. Halbjahr 2022 bedeutende Vermietungserfolge erzielt. Über das gesamte Portfolio und über alle Regionen hinweg konnte das Unternehmen über 90 000 m2 neu- oder wiedervermieten [H1 2021: 47 000 m2]. Die Marktbedingungen und die damit zusammenhängende Nachfrage nach kommerziellen Flächen zeigten sich durchwegs positiv, sodass in allen Nutzungskategorien erfolgreiche Mietabschlüsse resultierten. Trotz der globalen wirtschaftlichen Verlangsamung bleiben die Signale für die Entwicklung in der Schweiz mehrheitlich positiv. So wurden im Dienstleistungssektor in den vergangenen zwölf Monaten 105 000 (+2.6%) neue Arbeitsplätze geschaffen. Weiter zeugen auch die 114 000 offenen Stellen von einem robusten Schweizer Arbeitsmarkt.

Hohe Neu- und Wiedervermietungen von über 90 000 m2
Im Zuge der diesjährigen Mietvertragserneuerungen und Neuvermietungen zeigte sich deutlich die Attraktivität des auf erstklassige Lagen ausgerichteten Portfolios von Swiss Prime Site Immobilien. Insbesondere in Basel hat die Nachfrage deutlich zugenommen. So haben im neu positionierten Peter-Merian-Haus, dem direkt am Hauptbahnhof Basel gelegenen modernen Bürokomplex, das Technologieunternehmen Adobe, die im Bereich Spezialitätenchemie tätige Arxada und die Schweizerische Post bedeutende Flächen angemietet. Auch der Messeturm profitierte vom erstarkten Basler Büromarkt und hat von total 30 Stockwerken nur noch zwei verfügbar. Im ehemaligen Stücki Hotel hat Ariv seine erste Schweizer Coliving Location eröffnet. Sehr dynamisch und attraktiv präsentierte sich weiterhin die Region Zürich mit zusätzlichen Vermietungserfolgen im West-Log, MFO-Gebäude und Prime Tower. Die robuste Nachfrage nach kommerziellen Flächen zeigte sich auch in der Region Genf. Dort konnte im Patio Plaza, zwischen der Innenstadt und dem Flughafen gelegen, unter anderem ein Mietvertrag mit BSE Ecole SA abgeschlossen werden.

Projektentwicklungen JED und Stücki Park mit starken Vorvermietungsquoten
Die beiden im Bau befindenden Entwicklungsprojekte JED in Schlieren und Stücki Park in Basel erfreuten sich ebenfalls reger Nachfrage. Für die genannten Projekte werden bis Ende Jahr Vorvermietungsquoten von rund 90% erwartet. Dazu Martin Kaleja, CEO Swiss Prime Site Immobilien: «Mit der starken Performance der Wieder- und Neuvermietungen innerhalb unseres Portfolios und den nach wie vor intakten wirtschaftlichen Aussichten sind wir auch für Ende Jahr bezüglich tiefem Leerstand und positiver Mietertragsentwicklung optimistisch.» 

Swiss Prime Site wird am Donnerstag, 25. August 2022 die ausführlichen Halbjahresresultate 2022 publizieren.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
 
Mladen Tomic, Media Relations
Tel. +41 58 317 17 42, mladen.tomic@sps.swiss
 
Martin Kaleja, CEO Swiss Prime Site Immobilien
Tel. +41 58 317 17 30, martin.kaleja@sps.swiss


Ende der Medienmitteilungen

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Swiss Prime Site AG

Alpenstrasse 15

6300 Zug

Schweiz

Telefon:

+41 (0)58 317 17 17

E-Mail:

markus.waeber@sps.swiss

Internet:

www.sps.swiss

ISIN:

CH0008038389

Börsen:

SIX Swiss Exchange

EQS News ID:

1381735


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.