Svensson will positiven Abschluss

Svensson will positiven Abschluss
Svensson will positiven Abschluss

Trainer Bo Svensson vom Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05 sieht im Rhein-Main-Duell mit Eintracht Frankfurt zum Saisonabschluss nicht mehr die ganz große Brisanz.

„Das hat einen besonderen Reiz, aber mehr auch nicht. Für mich hat es nicht den brutalen Derby-Charakter“, sagte der 42-Jährige. Personell stehen dem FSV bis auf Delano Burgzorg alle Spieler am Samstag (15.30 Uhr/Sky) zur Verfügung.

Beide Teams stehen vor dem Nachbarschaftsduell im Niemandsland der Tabelle, Mainz könnte mit einem Erfolg noch von Rang neun auf acht klettern.

„Es war sehr wichtig, dass wir die letzten zwei Spiele gewonnen haben und die Saison auch die verdiente positive Wahrnehmung bekommt. Wir haben eine gute Saison gespielt“, sagte Svensson: „Wir möchten sie nun mit einem Sieg beenden.

Alles zur Bundesliga bei SPORT1:

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.