SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA: Neuer Aufsichtsrat der SV Werder Bremen GmbH & Co KGaA nimmt im Oktober 2021 seine Arbeit auf

·Lesedauer: 2 Min.

DGAP-News: SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA / Schlagwort(e): Personalie
17.09.2021 / 22:58
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Corporate News


Neuer Aufsichtsrat der SV Werder Bremen GmbH & Co KGaA nimmt im Oktober 2021 seine Arbeit auf

 

Bremen, 17. September 2021 - Die stimmberechtigten, aktiven Mitglieder des Sport-Verein "Werder" von 1899 e.V. haben mit Ulrike Hiller, Harm Ohlmeyer, Dirk Wintermann und Dr. Florian Weiß die vier Kandidat:innen für den Aufsichtsrat der SV Werder Bremen GmbH & Co. KG aA gewählt.

Zusätzlich entsendet das Präsidium des Sport-Verein "Werder" von 1899 e.V. Axel Plaat und Marco Fuchs in den neuen Aufsichtsrat, die beide bereits Mitglieder des noch amtierenden Aufsichtsrats sind.

Als Ersatzkandidaten für den Aufsichtsrat wurden Henning Lühr und Jörg Sommer gewählt.

Die Wahl des Aufsichtsrats findet durch die Hauptversammlung am 7.10.2021 statt. Direkt im Anschluss an diese Hauptversammlung nimmt der neue Aufsichtsrat seine Arbeit auf und bestimmt in einer konstituierenden Sitzung den/die neue/n Vorsitzende:n sowie den/die Stellvertreter:in.


Kontakt

SV Werder Bremen GmbH & Co. KG aA
Tarek Brauer, Direktor Recht & Personal, Prokurist
Tel.: +49 421 - 43 45 9 - 0
E-Mail: anleihe@werder.de


17.09.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Franz-Böhmert-Straße 1c

28205 Bremen

Deutschland

Telefon:

0421-43459-0

E-Mail:

info@werder.de

Internet:

www.werder.de

ISIN:

DE000A3H3KP5

EQS News ID:

1234366


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.