SV Waldhof Mannheim im Aufwärtstrend

·Lesedauer: 1 Min.
SV Waldhof Mannheim im Aufwärtstrend
SV Waldhof Mannheim im Aufwärtstrend

Ein Tor machte den Unterschied – Waldhof siegte mit 2:1 gegen den SC Verl. Luft nach oben hatte Mannheim dabei jedoch schon noch.

Für das erste Tor sorgte Marc Schnatterer. In der 34. Minute traf der Spieler der Gastgeber ins Schwarze. Wenige Momente vor dem Seitenwechsel war Joseph Boyamba mit dem 2:0 für den SV Waldhof Mannheim zur Stelle (43.). Mit der Führung für Waldhof ging es in die Halbzeitpause. Kurz darauf bereitete Leandro Putaro das 1:2 von Verl durch Lukas Petkov vor (48.). Obwohl Mannheim nach erfolgreicher erster Hälfte keine weiteren Tore gelangen, schaffte es der SC Verl zugleich nicht, die Partie zu drehen. Sie endete mit 2:1.

Nur zweimal gab sich der SV Waldhof Mannheim bisher geschlagen. Seit fünf Begegnungen hat Waldhof das Feld nicht mehr als geschlagene Mannschaft verlassen.

Bei Verl präsentierte sich die Abwehr angesichts 19 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (16). Drei Siege, vier Remis und vier Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des Gasts bei. Ausbaufähig: In den letzten fünf Partien kam der SC Verl auf insgesamt nur fünf Punkte und hätte somit noch einiges mehr holen können.

Mannheim setzte sich mit diesem Sieg von Verl ab und belegt nun mit 19 Punkten den zweiten Rang, während der SC Verl weiterhin 13 Zähler auf dem Konto hat und den 14. Tabellenplatz einnimmt.

Der SV Waldhof Mannheim tritt erst am 16.10.2021 (14:00 Uhr) zum nächsten Spiel beim TSV 1860 München an. Zwei Tage später empfängt Verl den TSV Havelse.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.