Suzano meldet bereinigtes EBITDA in Rekordhöhe von 8,6 Mrd. BRL im dritten Quartal 2022

Ergebnisse gefördert durch weltweit höhere Zellstoffpreise, steigendes Umsatzvolumen und günstigen Wechselkurs

NEW YORK & SÃO PAULO, October 28, 2022--(BUSINESS WIRE)--Suzano, der weltweit größte Produzent von Hartholz-Zellstoff, gibt Quartalsergebnisse in Rekordhöhe für das dritte Quartal 2022 (3Q22) bekannt.

  • Nettoumsatz von 14,2 Mrd. BRL, ein Anstieg um 32 % gegenüber 3Q21

  • Bereinigtes EBITDA von 8,6 Mrd. BRL, ein Anstieg um 36 % gegenüber 3Q21

  • Operativer Cashflow von 7.2 Mrd. BRL, ein Anstieg um 37 % gegenüber 3Q21

  • Nettogewinn von 5,4 Mrd. BRL gegenüber einem Nettoverlust von 959 Mio. BRL im 3Q21

  • Starke Zellstoffvolumina während des Quartals bei leicht rückläufigen Papierverkäufen

    • Zellstoffverkäufe von insgesamt 2,8 Mio. Tonnen, ein Anstieg um 5 % gegenüber 3Q21

    • Papierverkäufe von insgesamt 331.000 Tonnen, ein Nachlassen um 2% gegenüber 3Q21

  • Betriebskosten ohne Ausfallzeiten von 883 BRL/Tonne, ein Anstieg um 3 % gegenüber 2Q22

Diese starken Quartalsergebnisse sind vor allem auf die anhaltenden betrieblichen Spitzenleistungen von Suzano sowie höhere globale Zellstoffpreise, ein gestiegene Umsatzvolumen und einen günstigen Wechselkurs zurückzuführen. Die Umsätze von Suzano wurden im Berichtszeitraum durch den Wechselkurs positiv beeinflusst, gleichzeitig zeigt sich der operative Cashflow des Unternehmens sehr robust gegenüber steigenden Inputkosten. Infolgedessen lag das Verhältnis von Nettoverschuldung zu bereinigtem EBITDA zum Quartalsende bei 2,1 in US-Dollar, verglichen mit 2,3 zum Ende des 2. Quartals 2022.

Walter Schalka, CEO von Suzano, kommentierte:

„Ich bin unseren Mitarbeitern für ihre Anstrengungen sehr dankbar. Sie haben zu einem weiteren erfolgreichen Quartal mit Rekordzahlen beigetragen, wobei sich natürlich auch die günstigen Marktbedingungen positiv ausgewirkt haben. Die im Berichtszeitraum erwirtschafteten Barmittel versetzen uns in die Lage, unsere ehrgeizige langfristige Kapitalallokationsstrategie weiter umzusetzen."

Seit Jahresbeginn bis Ende September 2022 hat Suzano 11,2 Mrd. BRL investiert. Dies ist im Einklang mit den von Suzano für das Gesamtjahr 2022 prognostizierten Investitionsausgaben in Höhe von 16,1 Mrd. BRL. Außerdem hat das Unternehmen kürzlich ein drittes Aktienrückkaufprogramm aufgelegt und die Übernahme des Haushaltshygienepapiergeschäfts von Kimberly-Clark in Brasilien bekannt gegeben.

Zu diesen Initiativen kommen weitere hinzu, die in diesem Jahr durchgeführt wurden, darunter die Ausschüttung von 1,8 Mrd. BLR als Dividende an die Aktionäre, eine Investition von 2 Mrd. BRL für den Erwerb forstwirtschaftlicher Werte, die Auszahlung von 1,9 Mrd. BRL im Rahmen von Aktienrückkaufprogrammen, die Intensivierung von Umwelt- und sozialen Initiativen zur Erfüllung seines Commitments für die Erneuerung des Lebens, die Gründung von Suzano Ventures und der Bau eines Textilfaserwerks in Finnland in Partnerschaft mit Spinnova.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20221027006181/de/

Contacts

Hawthorn Advisors
Jamie Plotnek
suzano@hawthornadvisors.com