Süß: Kinder stellen Oscar-Filme auf Instagram nach

Kurz vor den Oscars erregen die nominierten Streifen, die um den Titel “Bester Film des Jahres” ins Rennen gehen, noch mal große Aufmerksamkeit. Denn Szenen aus diesen besonderen Werken wurden mit Kindern nachgestellt und bei Instagram hochgeladen. Das Ergebnis überrascht.

Die besten Filme des Jahres als Nachbildung im Netz. (Bild-Copyright: Danny Moloshok/Invision/AP Photo)

Wenn die Kids ein bisschen älter wären, würde wohl niemandem auffallen, dass es sich nicht wirklich um die Oscar-Filme handelt, sondern um nachgemachte Szenenbilder. Bereits seit acht Jahren läuft das “Don’t Call Me Oscar”-Projekt und es kommt bemerkenswert gut bei den Followern an. Die “Vanity Fair” urteilt sogar: “Der süßeste Teil der Award-Saison ist ganz offiziell da.”

In diesem Jahr hat das Kriegsdrama “Dunkirk” gute Chancen auf einen Oscar, schließlich ist der Film in acht Kategorien nominiert. Im Vorfeld des Kinostarts sorgte die Tatsache, dass der ehemalige One Direction-Sänger Harry Styles mitspielt, nicht bei allen für Freudenschreie. Doch er hat seine Sache gut gemacht und wir nun sogar von diesem kleinen Instagram-Nachwuchs gedoubelt.


Für die Nachbildung einer Szene aus “Die dunkelste Stunde” brauchte es ein paar mehr talentierte Kinder. Statt Gary Oldman und Co. standen sie nun vor der Kamera und lieferten gekonnt ab. Fast schon einen eigenen Oscar wert.


“Three Billboards Outside Ebbing, Missouri” ist definitiv kein Kinderfilm, aber trotzdem macht dieses kleine Mädchen Hauptdarstellerin Frances McDormand mächtig Konkurrenz.


Als viertes geht “Call Me By Your Name” um den Oscar als “Bester Film” an den Start. Hier Original und überzeugende Nachstellung:


Last but not least hat sich dieses Mädchen auch als würdiges Double von “Lady Bird”-Darstellerin Saoirse Ronan herausgestellt. Ob es auch für einen Academy Award reicht, zeigt sich am 4. März.


Vor den 90. Academy Awards: Diese zehn Oscar-Momente sind legendär