So süß: Hunde schauen sich “Isle of Dogs” im Kino an

Der Film “Isle of Dogs” ist nicht nur für Hundeliebhaber ein Highlight. (Bild-Copyright: INTERTOPICS/LMKMEDIA Ltd./ddp Images)

Der neue Wes-Anderson-Film “Isle of Dogs – Ataris Reise” läuft hierzulande zwar noch nicht in den Kinos. Doch in Irland wurden Filmfreunde schon jetzt zu einem ganz besonderen Erlebnis eingeladen: Hundehalter durften mit ihren vierbeinigen Freunden die Säle erobern.

Der Film “Isle of Dogs – Ataris Reise” erzählt die Geschichte von Hunden, die von den Menschen auf eine abgelegene Insel verbannt werden. Doch das wollen sie nicht auf sich sitzen lassen – und setzen sich zur Wehr.

Kein Wunder, dass bei so vielen Fellnasen auf der Leinwand vor allem Hundeliebhaber den neuen Wes-Anderson-Film sehen wollen. Deshalb haben sich einige Kinos etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Sie bieten Vorstellungen an, bei denen Mensch und Tier das filmische Kunstwerk gemeinsam bewundern dürfen.

Eins dieser Kinos ist das Light House Cinema in der irischen Hauptstadt Dublin. Am Wochenende kamen zahlreiche Hundehalter mit ihren Lieblingen hierher, um sich “Isle of Dogs” zusammen anzusehen. Die Vierbeiner bekamen eine Decke, um auf den Sitzen neben ihren Herrchen Platz nehmen zu können, und eine große Portion Wasser.

Die Fotos des Events gehen via Twitter momentan um die Welt und erwärmen die Herzen der Internetnutzer.


“Wir hatten so viel Spaß, ‘Isle of Dogs’ bei der ersten hundefreundlichen Filmvorführung im Light House Cinema zu sehen! So viele gut erzogene Hunde. Wir hoffen auf viele weitere solcher Events!”

Und auch den Hunden scheint der Kinobesuch gefallen zu haben.



Wes Andersons Film “Isle of Dogs” löst außerdem auch mit seinem Titel Euphorie aus. Laut ausgesprochen fällt auf: “Isle of Dogs” (deutsch: Insel der Hunde) klingt genauso wie “I love dogs” (deutsch: Ich liebe Hunde). Ihre lustigen Aha-Momente teilen viele Nutzer auf Twitter.


“Ich habe gerade erst realisiert, dass ‘Isle of Dogs’ wie ‘I love dogs’ ausgesprochen wird, und das ist so verdammt süß – ich glaub, ich muss sterben.”


Für Hundeliebhaber wird “Isle of Dogs” somit ganz sicher zu einem Klassiker. Am 10. Mai soll der Film auch die deutschen Kinos erobern.

Am 23. März war außerdem “National Puppy Day”. Wie die Promis ihre Fellnasen feierten, sehen Sie hier.

Folgt uns auf Facebook und bekommt täglich aktuelle Nachrichten und Star-News direkt in euren Feed!

Im Video: Zuckersüß: Kinder und ihre Haustiere