SURTECO GROUP SE: mit einem guten 1. Quartal 2020. EBIT steigt um 15 % gegenüber Vorjahr.

DGAP-News: SURTECO GROUP SE / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Quartalsergebnis
30.04.2020 / 07:15
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

SURTECO GROUP SE mit einem guten 1. Quartal 2020. EBIT steigt um 15 % gegenüber Vorjahr.

- Finanziell und bilanziell solide aufgestellt

- Für das 2. Quartal allerdings deutliche Einbußen bei Umsatz und Ergebnis durch die Corona-Pandemie erwartet

Buttenwiesen, 30. April 2020 - Die SURTECO GROUP SE, Holdinggesellschaft für führende nationale und internationale Marken der Oberflächentechnologie, richtet alle Maßnahmen auf das erfolgreiche Bestehen der aktuellen Corona-Krise aus. Die Zuversicht basiert auf einem nach Branchen breit diversifizierten Produktportfolio sowie der soliden finanziellen und bilanziellen Aufstellung. Im Geschäftsjahr 2019 wurden die Prognosen sowohl beim Konzernumsatz mit 675,3 Mio. € als auch beim um Einmaleffekte von 19,4 Mio. € bereinigten Ergebnis (EBIT) mit 40,5 Mio. € erreicht. Das ausgewiesene EBIT lag bei 21,1 Mio. € (2018: 32,2 Mio. €), der Konzerngewinn bei 9,4 Mio. € (2018: 18,6 Mio. €). Vor dem Hintergrund der derzeit nicht quantifizierbaren Auswirkungen der zu erwartenden Corona bedingten globalen Rezession im Jahr 2020 wird der Vorstand in Abstimmung mit dem Aufsichtsrat zu einem späteren Zeitpunkt einen Vorschlag über die Verwendung des Bilanzgewinns der SURTECO GROUP SE vorlegen.

"SURTECO ist bilanziell und finanziell gut gewappnet, um die aktuelle Corona-Krise zu meistern. Unsere Markt- und Technologieführerschaft und unser breites Produktportfolio kommen uns dabei im Wettbewerbsumfeld zugute", zeigt sich Wolfgang Moyses, der Vorstandsvorsitzende der SURTECO GROUP SE, zuversichtlich.

Free Cashflow in 2019 auf 47,9 Mio. € verbessert - Hohe Bilanzqualität

Dank der Verbesserung der Verschuldung im Wesentlichen durch den Verkauf des Imprägniergeschäfts in den USA sowie der Rückführung der letzten Tranche eines US-Private-Placements konnte die Bilanzsumme um 8 % von 844,5 Mio. € auf 780,3 Mio. € verkürzt werden. Während die Eigenkapitalquote zum 31. Dezember 2019 deutlich von 41,8 % auf 45,4 % stieg, wurde die Nettofinanzverschuldung substanziell von 197,5 Mio. € auf 179,9 Mio. € gesenkt, wodurch der Verschuldungsgrad von 56 % auf 51 % abnahm. Die operative Entwicklung und eine fokussierte Investitionstätigkeit führten zu einem von 11,2 Mio. € auf 47,9 Mio. € verbesserten Free Cashflow. Damit ist der Konzern bilanziell und finanziell gut für die möglichen Auswirkungen der Corona-Pandemie aufgestellt.

Ausblick 2020: 1. Quartal mit Ergebnisanstieg, geplantes deutliches Umsatz- und Ergebniswachtum wegen Corona-Krise im Geschäftsjahr 2020 nicht mehr realisierbar

SURTECO konnte trotz der ab Mitte März spürbaren Corona bedingten Negativeffekte im 1. Quartal 2020 eine Verbesserung des EBIT von 11,6 Mio. € auf 13,4 Mio. € erzielen. Das entspricht einer Steigerung von 15,5 %. Ausschlaggebend hierfür waren positive Effekte aus den Effizienzsteigerungsmaßnahmen des Vorjahres, eine gute Auslastung aller Produktionsbetriebe bis Mitte März und Verbesserungen in der Materialquote. So stieg das EBIT im Segment Decoratives von 9,4 Mio. € im Vorjahr auf 10,2 Mio. €, im Segment Technicals von 1,0 Mio. € auf 1,9 Mio. € und bei Profiles von 2,8 Mio. € auf 3,4 Mio. €. Beim Konzernumsatz machte sich die Corona-Krise und die Trennung vom nordamerikanischen Imprägniergeschäft mit einem Rückgang von 181,9 Mio. € im 1. Quartal 2019 auf 171,6 Mio. € bemerkbar.

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie werden sich besonders im 2. Quartal negativ bemerkbar machen. Für das Gesamtjahr 2020 sind sie derzeit aufgrund der Unsicherheiten hinsichtlich Dauer und Dimension der Pandemie nicht abschätzbar. Aufgrund der weltweit eingeleiteten weitreichenden staatlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Krise muss von einer globalen Rezession und somit mit Umsätzen gerechnet werden, die erheblich unter der ohne die Kriseneffekte aufgestellten Prognose von Mio. € 675 bis Mio. € 700 liegen werden. Vor diesem Hintergrund muss ebenfalls mit einem erheblich unter die ursprüngliche Prognose von 40 Mio. € bis 45 Mio. € sinkenden Konzernergebnis (EBIT) gerechnet werden.

Den Geschäftsbericht des Jahres 2019 sowie weitere Informationen über die SURTECO GROUP SE finden Sie im Internet unter www.surteco-group.com. Die Veröffentlichung des 3-Monatsberichts 2020 ist für den 15. Mai 2020 geplant.

 

Wichtige Kennzahlen SURTECO GROUP SE (in Mio. €)

     Q1-2019    Q1-2020    Veränderung
Konzernumsatz 181,9 171,6 -6%
- davon Decoratives 129,4 125,7 -3%
- davon Profiles 24,6 26,6 +8%
- davon Technicals 1 27,9 19,3 -31%
EBIT 2 11,6 13,4 +15%
- davon Decoratives 9,4 10,2 +9%
- davon Profiles 2,8 3,4 +21%
- davon Technicals 1,0 1,9 +90%
 
          2018         2019    Veränderung
Konzernumsatz 699,0 675,3 -3%
- davon Decoratives 502,6 495,9 -1%
- davon Profiles 86,3 92,7 +7%
- davon Technicals 1 110,1 86,7 -21%
Auslandsumsatzquote in % 76 75 -
EBITDA 72,8 66,3 -9%
EBIT 2 32,2 21,1 -34%
- davon Decoratives 25,5 14,3 -44%
- davon Profiles 9,3 9,5 +2%
- davon Technicals 3,9 2,3 -41%
EBIT bereinigt 38,3 40,5 +6%
EBT 27,1 16,2 -40%
Konzerngewinn 18,6 9,4 -49%
Ergebnis je Aktie in € 3 1,20 0,61 -49%
Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit 60,7 84,0 +38%
Free Cashflow 11,2 47,9 +>>100%
 

(1) Seit Juli 2019 ohne Umsätze aus dem veräußerten US-Imprägnatgeschäft

(2) Differenz zu Saldo der Segmentergebnisse aufgrund interner Verrechnungen und Zentralkosten

(3) Bezogen auf eine Aktienzahl von je 15.505.731

 

Kontakt:

 

SURTECO GROUP SE  
Martin Miller
Investor Relations und Pressestelle
T: +49 8274 9988-508
 
F: +49 8274 9988-515
www.surteco-group.com
ir@surteco-group.com
 
 

 

Über SURTECO

Die SURTECO GROUP SE mit Sitz in Buttenwiesen ist eine mittelständische, international tätige Beteiligungsgesellschaft. Das börsennotierte Unternehmen vereint führende nationale und internationale Marken der Oberflächentechnologie unter einem Dach. Das umfangreiche Produktportfolio umfasst neben bedruckten Dekorpapieren, Imprägnaten, Trennpapieren, dekorativen Flächenfolien und Kantenbändern auf Basis von technischen Spezialpapieren und Kunststoffen auch Sockelleisten aus Kunststoff, technische Profile für die Industrie und Rolladensysteme. Der Konzern erwirtschaftete mit über 3.100 Mitarbeiter-/innen an weltweit 22 Produktionsstandorten einen Jahresumsatz von rund 675 Mio. €, davon 25 % in Deutschland, 47 % im europäischen Ausland und weitere 28 % in Amerika, Asien und Australien. Die Kunden der SURTECO Gruppe stammen überwiegend aus der Holzwerkstoff-, Fußboden- und Möbelindustrie sowie aus dem Innenausbau. Die Kunden der SURTECO Gruppe stammen überwiegend aus der Holzwerkstoff-, Fußboden- und Möbelindustrie sowie aus dem Innenausbau.

Mehr Informationen zum Unternehmen unter: www.surteco-group.com

Die Aktien der SURTECO GROUP SE sind im amtlichen Markt (Prime Standard) der Frankfurter und Münchner Börse unter dem Kürzel SUR und der ISIN DE0005176903 notiert und werden auch an den Börsen in Berlin, Düsseldorf und Stuttgart gehandelt.

Vorbehalt bei Zukunftsaussagen

Soweit in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen geäußert oder die Zukunft betreffende Aussagen enthalten sind, können diese Aussagen mit bekannten und unbekannten Risiken und Ungewissheiten verbunden sein. Dadurch besteht keine Garantie für die geäußerten Aussagen und Erwartungen. Die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen können wesentlich abweichen. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, die Zukunftsaussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten.



30.04.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: SURTECO GROUP SE
Johan-Viktor-Bausch-Str. 2
86647 Buttenwiesen
Deutschland
Telefon: +49 (0)8274 99 88-0
Fax: +49 (0)8274 99 88-5 05
E-Mail: ir@surteco-group.com
Internet: www.surteco-group.com
ISIN: DE0005176903
WKN: 517 690
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1032465


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this