"Das Supertalent": Lukas Podolski balanciert über Legosteine

·Lesedauer: 1 Min.
"Das Supertalent": Lukas Podolski balanciert über Legosteine
Michael Michalsky und Lukas Podolski (r.) wagen sich barfuß über die Legosteine. (Bild: Stefan Gregorowius)
Michael Michalsky und Lukas Podolski (r.) wagen sich barfuß über die Legosteine. (Bild: Stefan Gregorowius)

Neben Riccardo Simonetti (28), Chantal Janzen (42) und Michael Michalsky (57) wird diesen Samstag (6.11.) auch Lukas Podolski (36) in der "Supertalent"-Jury Platz nehmen.

Er freue sich auf die Show, so Podolski laut einer Pressemitteilung. "Für viele ist es natürlich auch die Chance, etwas zu erreichen, das Ding zu gewinnen, sich ein bisschen Kohle einzustecken und dann vielleicht weiterzugehen. Ich freue mich auf die Talente. Das ist das wichtigste an der Show. Auf Auftritte und einfach darauf, dass die Leute uns begeistern."

Acht Kilometer über Legosteine

Begeistern lassen kann er sich in der Show etwa von einem Gedächtnistrainer, der sich die Namen und Geburtsdaten Hunderter Zuschauer und Zuschauerinnen im Saal merken will. Von einem "Bad Boy der Zauberei", der seine Gesundheit für einen Trick aufs Spiel setzt. Und von einem Italiener, der an einem Rekordversuch arbeitet, mehr als acht Kilometer lang barfuß über Legosteine zu gehen.

Wie der Sender weiter ankündigt, darf sich das Publikum auch auf private Einblicke in das Leben von Podolski freuen. So berichtet er etwa davon, dass er seinem Sohn Louis Podolski (13) keinen Karrieredruck machen wird: "Alle sagen: Er muss, er muss. Aber er muss gar nichts. Wenn er Handwerker wird, dann wird er Handwerker."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.