Werbung

Superstars-Show! Durant trägt Phoenix zu Mega-Sieg

Superstars-Show! Durant trägt Phoenix zu Mega-Sieg
Superstars-Show! Durant trägt Phoenix zu Mega-Sieg

Mega-Sieg zur deutschen Primetime!

Ohne den deutschen Nationalspieler Maximilian Kleber haben die Dallas Mavericks beim Wiedersehen zwischen den NBA-Superstars Kyrie Irving und Kevin Durant einen Dämpfer kassiert. Den Phoenix Suns unterlagen die Texaner nach einer packenden Schlussphase in eigener Halle mit 126:130. (DATEN: Alle Infos zur NBA)

Luka Doncic kam auf 34, Irving auf 30 Punkte für Dallas. Auf Seiten der Phoenix Suns überragten vor allem Kevin Durant (37 Punkte) und Devin Booker (36 Punkte). Somit erzielten die vier Superstars insgesamt 137 der 256 Punkte.

Dallas verliert an Boden

Dallas steht nun bei 33 Siegen und 32 Niederlagen, die Mavs verpassten die Chance, ihren Rückstand zu den Suns (36:29) in der Western Conference der nordamerikanischen Basketball-Profiliga zu verkürzen. Beide Franchises stehen auf einem Play-off-Platz.

Im American Airlines Center standen sich in dieser Saison erstmals Irving und Durant (Phoenix) gegenüber, bis kurz vor der Schließung des Transferfensters hatten beide gemeinsam für die Brooklyn Nets gespielt. Durant, der in Dallas sein drittes Spiel für die Suns machte, kam auf 37 Punkte.

Kleber hatte seit Mitte Dezember nach einer Operation am Oberschenkel 35 Spiele verpasst und war unter der Woche auf das Parkett zurückgekehrt. Der Würzburger fehlte gegen Phoenix wohl wegen der Folgen der Verletzung.

--- ---

Mit Sport-Informations-Dienst (SID)