Superstar geschockt! Tödliche Gewalttat an LeBrons Schule

Superstar geschockt! Tödliche Gewalttat an LeBrons Schule
Superstar geschockt! Tödliche Gewalttat an LeBrons Schule

Dieses Todesdrama trifft LeBron James schwer.

An der „I Promise“-Schule in Akron wurde ein 17-Jähriger in der vergangenen Woche zu Tode geprügelt. Es ist die Schule, die der Superstar 2018 selbst aufbaute, um benachteiligten Kindern in seiner Heimatstadt bessere Bildungschancen zu ermöglichen.

Bisher war es eine große Erfolgsstory, die Einrichtung erarbeitete sich innerhalb kürzester Zeit einen hervorragenden Ruf. (DATEN: Alle Tabellen der NBA)

Nach Angaben des Fordham-Instituts in Ohio erreichten oder übertrafen 90 Prozent der Schüler den erwarteten Lernfortschritt in Mathematik und Lesen. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur NBA)

LeBron reagiert auf Todesdrama

Der junge Mann starb an den Folgen einer schweren Kopfverletzung und wurde auf dem Parkplatz neben dem Basketballfeld gefunden. Das Opfer sei laut Polizei gemeinsam mit seinen Freunden in eine Schlägerei mit mehreren Männern verwickelt gewesen, die angeblich dort Basketball spielten. Der Notruf sei zu spät gekommen.

LeBron James reagierte bereits auf den Vorfall.

Bei Twitter schrieb der Basketballer: „Unser Beileid geht an die Familie, die einen geliebten Menschen verloren hat! Möge der Himmel über euch während dieser Tragödie wachen! Betet für unsere Gemeinschaft!“ (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der NBA)

LeBron-Schule setzt Betrieb fort

Zudem schrieb die LeBron James Family Foundation: „Unsere Gemeinschaft ist alles für uns. Wir waren erschüttert, als wir von dem nächtlichen Vorfall erfuhren, bei dem ein Mensch in der Nähe unserer Schule ums Leben kam. Wir trauern mit unserer Gemeinde über eine weitere sinnlose Gewalttat.“

Doch von seinem Weg will sich James nicht abbringen lassen und an der Schule schnell wieder einen Alltag ermöglichen.

Die Family Foundation betonte: „Unser Campus ist sicher und wir werden die Schüler, Familien und gesamte Gemeinschaft in Akron weiterhin mit aller Kraft unterstützen.“

Alles zur NBA auf SPORT1.de


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.