SUNfarming GmbH beschließt Begebung einer neuen fünfjährigen Anleihe mit einem Kupon von 5 % p.a. und einem Volumen von bis zu 15 Mio. Euro

·Lesedauer: 5 Min.

DGAP-News: SUNfarming GmbH / Schlagwort(e): Anleiheemission
10.01.2022 / 11:20
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

SUNfarming GmbH beschließt Begebung einer neuen fünfjährigen Anleihe mit einem Kupon von 5 % p.a. und einem Volumen von bis zu 15 Mio. Euro

WERBUNG


Erkner, 10. Januar 2022 - Die Geschäftsführung der SUNfarming GmbH hat die Emission einer neuen fünfjährigen 5 % Anleihe (ISIN: DE000A3MQM78) im Volumen von bis zu 15 Mio. Euro beschlossen. Interessierte Anleger können im Rahmen des öffentlichen Angebots in Deutschland und Luxemburg ihre Kauforders ab dem 11. Januar 2022 bis zum 12. März 2022 über die Crowdinvesting-Plattform Econeers (www.econeers.de/investmentchancen und www.econeers.de/sunfarminganleihe2) sowie während der Angebotsfrist, die vom 7. Januar 2022 bis zum 6. Januar 2023 bzw. bis zur Vollplatzierung läuft, über die Umweltfinanz (www.umweltfinanz.de/gruene-geldanlagen/sunfarming-anleihe-2022-2027), platzieren. Zusätzlich kann die neue Anleihe vom 21. Februar 2022 bis zum 10. März 2022, 12 Uhr über die Zeichnungsfunktionalität "DirectPlace" der Deutsche Börse AG im Handelssystem XETRA gezeichnet werden. Die Emission wird von der Lewisfield Deutschland GmbH als Financial Advisor begleitet.

Der Emissionserlös ist für die Projektentwicklung und Vorfinanzierung ausschließlich deutscher Solarprojekte vorgesehen. Die Beauftragung und Abnahme dieser in der Regel bankenfinanzierten Projekte erfolgt nahezu ausschließlich durch deutsche Investoren und innerhalb der Schrum-Tauschke-Unternehmensgruppe. Die zufließenden Mittel werden überwiegend für die Projektentwicklungskosten deutscher Projekte eingesetzt. Die Umsetzung der Projekte soll in den nächsten zwei bis drei Jahren erfolgen. Ausgehend von aktuell ca. 690 MW im Aufstellungsbeschluss des Plangenehmigungsverfahrens befindliche Projekte werden mit der beabsichtigten Anleihe die weiteren Planungskosten bis zur Baureife abgesichert. Bei den Projekten mit Aufstellungsbeschluss handelt es sich um rund 20 Einzelprojekte, welche in den Bundesländern Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein lokalisiert sind.

Die neue Anleihe 2022/2027 soll voraussichtlich am 14. März 2022 in den Handel im Open Market der Deutsche Börse AG (Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse) einbezogen werden.

Eckdaten der Unternehmensanleihe 2022/2027

Emittentin

SUNfarming GmbH

Volumen

Bis zu 15 Mio. Euro

ISIN/WKN

DE000A3MQM78/A3MQM7

Kupon

5 % p.a.

Ausgabepreis

100 %

Stückelung

1.000 Euro

Angebotsfrist

Valuta

14. März 2022

Laufzeit

5 Jahre: 14. März 2022 bis 13. März 2027 (einschließlich)

Zinszahlung

Halbjährlich, nachträglich am 14. März und 14. September eines jeden Jahres (erstmals am 14. September 2022)

Rückzahlungstermin

14. März 2027

Rückzahlungsbetrag

100 %

Status

Nicht nachrangig, nicht besichert

Sonderkündigungsrechte der Emittentin

Kündigungsrechte der Anleihegläubiger

Anwendbares Recht

Deutsches Recht

Börsensegment

Open Market der Deutsche Börse AG (Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse)

Financial Advisor

Lewisfield Deutschland GmbH


Wichtiger Hinweis:
Diese Veröffentlichung ist weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren. Die Wertpapiere, die Gegenstand dieser Veröffentlichung sind, werden durch die Emittentin ausschließlich in Deutschland und Luxemburg öffentlich angeboten. Außerhalb Deutschlands und Luxemburgs erfolgt kein öffentliches Angebot.

Die Schuldverschreibungen sind und werden insbesondere weder gemäß dem United States Securities Act von 1933 (der "Securities Act") noch nach dem Wertpapierrecht von Einzelstaaten der Vereinigten Staaten von Amerika registriert und dürfen innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika oder an oder für Rechnung oder zugunsten einer U.S.-Person (wie in Regulation S unter dem Securities Act definiert) weder angeboten noch verkauft werden, es sei denn, dies erfolgt gemäß einer Befreiung von den Registrierungspflichten des Securities Act oder des Rechtes eines Einzelstaats der Vereinigten Staaten von Amerika oder in einer Transaktion, die den genannten Bestimmungen nicht unterworfen ist.

Dieses Dokument ist nicht für Personen in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien oder Japan bestimmt.

Diese Veröffentlichung stellt keinen Prospekt dar. Die Anlageentscheidung interessierter Anleger bezüglich der in dieser Veröffentlichung erwähnten Wertpapiere sollte ausschließlich auf Grundlage des von der Emittentin im Zusammenhang mit dem öffentlichen Angebot dieser Wertpapiere erstellten Wertpapierprospektes und der Anleihebedingungen getroffen werden. Der Wertpapierprospekt ist auf der Webseite der Emittentin unter www.sunfarming.de/ir verfügbar.
Die Billigung des Prospekts ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Potenzielle Anleger sollten den Prospekt lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen.

Kontakt:
Frank Ostermair, Linh Chung
Better Orange IR & HV AG
089/8896906-25
linh.chung@better-orange.de

Karsten Balzer
SUNfarming GmbH
03362/8859-120
ir@sunfarming.de


10.01.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

SUNfarming GmbH

Zum Wasserwerk 12

15537 Erkner

Deutschland

Telefon:

+49 (0)3362 / 88 59 120

E-Mail:

info@sunfarming.de

Internet:

www.sunfarming.de

ISIN:

DE000A254UP9

WKN:

A254UP

Börsen:

Freiverkehr in Frankfurt

EQS News ID:

1266742


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.