Auf der Suche nach Penny-Aktien? Dann sollte man sich zuerst diese 3 Unternehmen anschauen

·Lesedauer: 5 Min.
Nel-Aktie Allianz-Aktie

Der Kauf von Penny-Aktien kann verlockend sein, denn schon ein kleiner Anstieg des Aktienkurses kann deine Investition stark steigen lassen. Aber das Problem ist, dass das Gegenteil genauso leicht passieren und den gegenteiligen Effekt haben kann. Anstatt in Aktien zu investieren, die nur zu 5 US-Dollar oder weniger gehandelt werden und die sehr riskant sein können, gibt es zahlreiche vielversprechende Wachstumsinvestitionen, die du heute kaufen kannst, die langfristig eine sicherere Wette sind und die dein Portfolio dabei nicht gefährden.

Drei Aktien, die du in Betracht ziehen solltest, die attraktive Wachstumsaussichten besitzen, sind Village Farms International (WKN: A0YJNB), Zynga (WKN: A1JMFQ) und GoPro (WKN: A1XE7G).

1. Village Farms

Mit einem Preis von etwa 9 US-Dollar pro Aktie ist Village Farms nicht weit davon entfernt, eine Penny-Aktie zu sein, aber sein Geschäft ist viel solider. Das Unternehmen ist in einer großartigen Position, um die kanadische Cannabisindustrie zu dominieren, da es nun 100 % von Pure Sunfarms besitzt, einem Anbaubetrieb, an dem zuvor auch Emerald Health beteiligt war. Pure Sunfarms begann Anfang des Jahres mit der Einführung seiner ersten essbaren Produkte, dem Start von echten Fruchtgummis, etwas, von dem es glaubt, dass es eine Seltenheit in der Branche ist. Es verkauft auch getrocknete Blüten, Brötchen und Ölprodukte und stellt damit sicher, dass es in allen wichtigen Kategorien der Branche vertreten ist, die zusammen 90 % aller Einnahmen ausmachen.

Im letzten Jahr stiegen die Aktien von Village Farms um rund 70 % und übertrafen damit den S&P 500 und seinen Wertzuwachs von 42 % in dieser Zeit. Und das, obwohl die Pot-Aktie in den letzten Monaten gefallen ist. Es besteht Hoffnung auf noch größere Erträge für Village Farms, das mit der Einbeziehung von Pure Sunfarms in seiner Gesamtheit während des Zeitraums, der am 31. März endete, seinen Umsatz um 63 % auf 52 Mio. US-Dollar steigern konnte. Das Quartal markierte auch den dritten Zeitraum in Folge, in dem der Umsatz von Pure Sunfarms im Einzelhandel um mindestens 20 % wuchs.

In einer Zeit, in der viele kanadische Marihuana-Unternehmen damit zu kämpfen haben, ihren Umsatz zu steigern, hebt sich Pure Sunfarms von der Masse ab, was den Aktionären von Village Farms zugutekommt. Mit einem starken Umsatzwachstum und positiven bereinigten EBITDA-Zahlen ist Village Farms eine der sichersten Investitionen im Cannabisbereich, die du heute kaufen kannst.

2. Zynga

Der Spieleproduzent Zynga wird zu mehr als 10 US-Dollar gehandelt und seine Aktie ist in den letzten zwölf Monaten um 24 % gestiegen. Mit beliebten mobilen Spielen, darunter FarmVille und Zynga Poker, spricht es viele verschiedene Nutzer an. Das Unternehmen hat am 5. Mai seine Zahlen zum ersten Quartal veröffentlicht und der Umsatz von 680 Mio. US-Dollar für den Zeitraum, der am 31. März endete, übertraf seine vorherige Prognose von 635 Mio. US-Dollar. Es war auch eine 68%ige Verbesserung gegenüber den 404 Millionen US-Dollar, die das Unternehmen im gleichen Zeitraum des letzten Jahres gemeldet hat.

Aber Zynga arbeitet immer noch daran, durch neue Spiele noch mehr Wachstum zu erzielen. Am selben Tag des Quartalsberichts gab es die Übernahme von Chartboost bekannt, einem Unternehmen für mobile Werbung, das jeden Monat 700 Millionen Nutzer erreicht. Zynga geht davon aus, dass sein Gesamtumsatz im Jahr 2021 auf 2,7 Milliarden US-Dollar steigen wird, was einer Wachstumsrate von 37 % im Jahresvergleich entspricht. Und das, ohne die Chartboost-Übernahme mit einzurechnen.

Während einige Investoren Zynga als eine Stubenhocker-Aktie abschreiben könnten, die sich nicht gut entwickeln wird, wenn die Wirtschaft wieder anläuft, schafft das eine großartige Kaufgelegenheit für Foolische Investoren, die das Potenzial in diesem Geschäft sehen. Mobile Gaming ist etwas, das man überall machen kann, um sich die Zeit zu vertreiben; die Nutzer müssen nicht zu Hause sein. Während die Aktie im letzten Jahr hinter den Märkten zurückgeblieben ist, würde ich nicht darauf wetten, dass sich dieser Trend fortsetzt.

3. GoPro

Wenn dein Fokus auf der Wirtschaft und den Neueröffnungen liegt, dann könnte GoPro eine geeignetere Investition sein. Die Aktie wird derzeit mit mehr als 11 US-Dollar gehandelt – der höchste Wert auf dieser Liste. Das Unternehmen ist bekannt für seine Kameras, die sich leicht an Helmen befestigen lassen und die eine nahtlose Aufnahme ermöglichen, auch wenn du gerade Fahrrad fährst oder nicht in der Lage bist, ein Gerät physisch zu halten.

Wie viele andere Unternehmen bietet GoPro seinen Nutzern nun einen Abo-Service an, bei dem sie Videos automatisch in die Cloud hochladen, Premium-Bearbeitungswerkzeuge nutzen, Rabatte erhalten, Inhalte live streamen und sogar zwei Kameras pro Jahr austauschen können. Das Unternehmen hat sich auch auf ein Direct-to-Consumer-Modell umgestellt, das weniger auf Einzelhändler angewiesen ist, um seine Produkte zu verkaufen.

GoPro veröffentlichte seine neuesten Ergebnisse am 6. Mai, und der Umsatz für die ersten drei Monate des Jahres stieg um 71 % auf 204 Millionen US-Dollar. Im April 2021 erreichte das Unternehmen 1 Million Abonnenten. Das ist ein Anstieg von 761.000 Abonnenten, die es zum 31. Dezember 2020 meldete, was bereits ein beeindruckendes Plus von 145 % im Jahresvergleich war.

Für Investoren ist ein abonnementbasiertes Geschäft eine sichere Sache. Es führt üblicherweise zu mehr Stabilität und kann es viel einfacher machen, dass der Umsatz wächst, wenn ein Unternehmen eine starke Kundenbasis hat – wie GoPro. Obwohl das Unternehmen ein hartes Jahr 2020 hinter sich hat, in dem der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 32 % gesunken ist, sieht die Zukunft für das Kameraunternehmen besser aus, da die Pandemie fast im Rückspiegel liegt. Ich denke, dass GoPro auf den beeindruckenden 167 % Rendite, die es in den letzten zwölf Monaten bereits erwirtschaftet hat, aufbauen kann und eine sehr aufregende Aktie zum Besitzen ist.

Der Artikel Auf der Suche nach Penny-Aktien? Dann sollte man sich zuerst diese 3 Unternehmen anschauen ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dieser Artikel stellt die Meinung des Autors dar, die von der "offiziellen" Empfehlungsposition eines The Motley Fool Premium-Beratungsdienstes abweichen kann. Eine Investitionsthese zu hinterfragen - selbst eine eigene - hilft uns allen, kritisch über das Investieren nachzudenken und Entscheidungen zu treffen, die uns helfen, klüger, glücklicher und reicher zu werden.

David Jagielski hat keine Position in einer der genannten Aktien.

Dieser Artikel wurde von David Jagielski auf Englisch verfasst und am 27.05.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Village Farms International Inc und Zynga.

Motley Fool Deutschland 2021