Knäbel zurück in der Bundesliga

Peter Knäbel berät in Zukunft den VfB Stuttgart in Sachen Jugendarbeit

Peter Knäbel ist zurück in der Bundesliga.

Der 51-Jährige steht dem VfB Stuttgart in Zukunft als Berater zur Seite. Knäbel wird laut Sportvorstand Michael Reschke einer Arbeitsgruppe angehören, die die Jugendarbeit der Schwaben analysiert und fördert. Dieser Gruppe gehört neben Reschke unter anderem auch Thomas Hitzlsperger an.

"Wir haben eine starke Nachwuchsabteilung mit sehr guten Mitarbeitern. Aber wir haben das Ziel, uns auch hier stetig zu verbessern", sagte Reschke dem Kicker

"Ich freue mich, dass wir in Peter Knäbel einen externen Berater mit an Bord nehmen konnten, der im Nachwuchsbereich über sehr viel Erfahrung verfügt", so Reschke weiter.

Knäbel Experte in Sachen Jugendarbeit

Knäbel, der bei seiner letzten Station als Direktor Profifußball beim Hamburger SV wenig Erfolg hatte, gilt als Fachmann in Sachen Jugendarbeit. Diese Expertise erwarb er sich primär während seiner Zeit in der Schweiz, dort fungierte er als Nachwuchschef beim FC Basel.

Als Spieler war Knäbel unter anderem für den VfL Bochum und den 1. FC Nürnberg tätig.

Michael Reschke zeigte sich vom Austausch mit Knäbel angetan: "Die ersten Gespräche und Meetings im Rahmen der geplanten Optimierung waren sehr positiv."