Studie: Das sind die guten Vorsätze der Deutschen für 2021

Antonia Wallner
·Freie Autorin
·Lesedauer: 1 Min.

Wenn sich das Jahr dem Ende nähert, gibt es auch wieder jede Menge guter Vorsätze. Für 2021 hat das Meinungsforschungsinstitut YouGov gemeinsam mit der Plattform Statista die Menschen gefragt, was sie nächstes Jahr besser machen wollen.

New years eve celebration background with champagne.
Zum neuen Jahr fassen die deutschen wieder viele gute Vorsätze. (Symbolbild: Getty Images)

Ach ja, die guten Vorsätze. Alle Jahre wieder ist man motiviert und engagiert, will gesünder leben, besser essen oder mit hässlichen Gewohnheiten brechen. Was sich die Deutschen für 2021 vornehmen, hat YouGov in Zusammenarbeit mit Statista untersucht. Dafür wurden 2.042 Personen ab 18 Jahren in einer repräsentativen Studie befragt.

Besser essen, mehr Sport und mehr sparen

Laut der Studie wollen rund 31 Prozent sich im kommenden Jahr gesünder ernähren – ein Dauerbrenner unter den Vorsätzen. Ebenfalls 30 Prozent wollen mehr Sport treiben. Was die schlechten Gewohnheiten angeht, so wollen 8 Prozent das Rauchen aufgeben bzw. weniger zum Glimmstängel greifen und 6 Prozent nehmen sich vor, ihren Alkoholkonsum einzuschränken. Mehr Zeit für Familie und Freunde wollen sich 14 Prozent nehmen.

Originell und einfach: Ideen für den Weihnachtsnachtisch

Darüber hinaus scheint Geld für viele eine Rolle zu spielen, jeder fünfte der Befragten will 2021 mehr sparen. Auch der Klimawandel schlägt sich in den Ergebnissen nieder: rund 16 Prozent wollen künftig umweltbewusster leben.

VIDEO: Sind Weihnachten und Silvester Feiertage?