Streifen, Blumen, Glitzersteine: Netzstrumpfhosen bekommen ein Update

Blumen-Applikationen sind der neueste Netzstrumpfhosen-Trend. (Bild: Instagram / lirika.matoshi)

Hier blüht uns was! Vorbei ist die Zeit, in der Strumpfhosen nur der unauffällige Begleiter von Röcken, Kleidern und Shorts waren – jetzt sind die sexy Teile selbst das Highlight des Outfits. Dank cooler neuer Muster und stylisher Applikationen tragen wir jetzt wahre Kunstwerke an den Beinen.

Die Modelle werden nämlich immer extravaganter. Glitzersteine, schimmernde Sterne und ganz besondere Netzmuster sind jetzt absolut angesagt. Wer seinen Sommer-Look mit einer etwas anderen Netzstrumpfhose aufwerten will, kann sich bei Lirika Matoshi inspirieren lassen.

Die Designerin verziert Netzstrumpfhosen mit wunderschönen Applikationen: Funkelnde Steine und sogar echte Blüten zeichnen die Kreationen der New Yorker Modemacherin aus.

Wann es die coolen Strumpfhosen in Deutschland zu kaufen gibt, ist derzeit noch ungewiss. Doch bereits jetzt ziehen die großen Modehäuser mit ähnlich schönen Modellen mit. Dabei ist für jeden Geschmack und Anlass etwas dabei. Strumpfhosen mit Rallye-Streifen, in Bondage-Optik oder als optisch geschnürte Overknee-Stiefel kommen etwa zu knappen schwarzen Kleidern richtig zur Geltung.

Für den weniger auffälligen Look – wie zu hellen Sommerkleidern oder Jeans-Shorts – eignen sich hingegen helle Netzstrumpfhosen am besten.

Und vielleicht gibt es die wunderschönen Modelle von Lirika Matoshi ja auch bald in Deutschland. Dann können sich Fashionistas genauso über die stylishen Kreationen der Designerin freuen.