Ströer baut Reichweiten- und Qualitätsangebot in der Digital-Vermarktung weiter nachhaltig aus

  • Qualität überzeugt Publisher: Ströer verlängert erfolgreich die wichtigsten Digital-Vermarktungsmandate
  • Ströer steigert Digital-Reichweite in 2017 um rund 7 Millionen Unique User pro Monat auf mehr als 52 Millionen UUs deutlich
  • Deutlicher Ausbau der Spitzenposition im AGOF-Vermarkterranking durch Gewinn der Vermarktungsmandate u.a. von Bauer, Funke und Aufeminin.com in 2017

  • Köln, 07. Dezember 2017 Ströer behauptet seine starke Position im Bereich der Digital-Vermarktung und verlängert erfolgreich wichtige und langjährige Mandate: Auch in Zukunft werden die reichweitenstarken Publisher Kicker (Olympia Verlag), Mediasports, gutefrage.net und Freenet weiter von Ströer vermarktet werden. Alle Mandate werden zum Jahreswechsel hin verlängert – die Vermarktungserfolge und die Qualität der Digital-Vermarktung durch Ströer hat die Publisher überzeugt.

    Das Medienhaus Ströer baut die Spitzenposition im AGOF-Vermarkterranking nachhaltig weiter aus und steigert seine Digital-Reichweite in 2017 um rund 7 Millionen auf 52,43 Millionen Unique User im Monat Oktober. Neben wichtigen Verlängerungen von Vermarktungsmandaten forcierten die Zugewinne neuer Publisher wie zum Beispiel Bauer, Funke und Aufeminin.com die starke Position von Ströer in der Digital-Vermarktung.

    „Wir stellen fest, dass unsere Strategie greift und gehen davon aus, dass die Marktkonsolidierung weiter voranschreiten wird. Durch unseren exzellenten Zugang zu Kunden und Agenturen, sowie der Qualität unserer Vermarktung, haben wir unsere Publisher erneut überzeugen können. Wir freuen uns sehr auf die weitere, gute Zusammenarbeit“, sagt Tobias Conrad, Managing Director Publisher Management der Ströer Digital. „Nicht zuletzt durch die finale Zusammenführung aller Vermarkter und der sukzessiven Migration unserer Technologien, haben wir hier wesentliche Synergien erzielen können. Das hat im Markt überzeugt und verspricht unseren Publishern die bestmögliche Monetarisierung ihrer Reichweiten.“


    Auch im Hinblick auf die Fußball Weltmeisterschaft 2018 ist Ströer in der Vermarktung unter anderem durch die verlängerten Vermarktungsmandate von kicker.de, spox.de, goal.com, sportal.de, freenet.de/sport, sowie der bestehenden Belegungseinheiten der regionalen Verlagshäuser der OMS und von t-online.de/sport hervorragend aufgestellt.

    Über Ströer

    Die Ströer SE & Co. KGaA ist ein führendes digitales Multi-Channel-Medienhaus und bietet werbungtreibenden Kunden individualisierte und voll integrierte Komplettlösungen entlang der gesamten Marketing- und Vertriebswertschöpfungskette an. Ströer setzt damit in Europa auf dem Gebiet der digitalen Medien zukunftsweisende Maßstäbe in Innovation und Qualität und eröffnet Werbungtreibenden neue Möglichkeiten der gezielten Kundenansprache. Zudem offeriert Ströer mit dem eigenen Dialogmarketing-Segment seinen Kunden umfassende Lösungen im performanceorientierten Vertrieb. Im Digital Publishing publiziert das Unternehmen Premium-Inhalte über alle digitalen Kanäle und bietet mit Angeboten wie
    t-online.de und Special-Interest-Portalen eines der reichweitenstärksten Netzwerke Deutschlands.

    Die Ströer Gruppe vermarktet und betreibt mehrere tausend Webseiten vor allem im deutschsprachigen Raum und betreibt rund 300.000 Werbeträger im Bereich "Out of Home". Sie beschäftigt rund 8.000 Mitarbeiter an mehr als 70 Standorten. Im Geschäftsjahr 2016 hat Ströer einen Umsatz in Höhe von 1,12 Milliarden Euro erwirtschaftet. Die Ströer SE & Co. KGaA ist im MDAX der Deutschen Börse notiert.

    Mehr Informationen zum Unternehmen finden Sie unter www.stroeer.com.

    Pressekontakt
    Marc Sausen
    Ströer SE & Co. KGaA
    Leiter der Konzern-Kommunikation
    Ströer-Allee 1 · D-50999 Köln
    Telefon: 02236 / 96 45-246
    Fax: 02236 / 96 45-6246
    E-Mail: presse@stroeer.de