StormGain CEO: „Es ist nicht zu spät, um in Krypto zu investieren“

Leila Stein
·Lesedauer: 6 Min.

Bitcoin verzeichnet ein drastisches Wachstum und zeigt, dass sich immer mehr Menschen für den Handel mit Kryptowährungen interessieren. StormGain CEO Alexander Althausen sagt, dass es für eine Investition noch nicht zu spät ist.

Er rät neuen Tradern, verschiedene Bereiche auszuprobieren und verschiedene Tools zu nutzen. Viele Menschen sind daran interessiert, in Kryptowährung zu investieren und damit zu handeln, haben sich allerdings noch nie mit Finanzmärkten beschäftigt. Dies lässt sie mit Fragen und Bedenken zurück.

BeInCrypto hat sich mit Alexander Althausen, CEO von StormGain, einer der erfolgreichsten Krypto-Plattformen der letzten Zeit, getroffen, um Antworten auf diese Fragen zu finden. Althausen bewegt sich schon seit langem auf dem Krypto-Markt und leitete viele interessante Projekte.

Die Kryptowährung zeigt ein beeindruckendes Wachstum auf

BeinCrypto (BIC): Alex, lohnt es sich jetzt Bitcoins (BTC) zu verkaufen?

Alexander Althausen (AA): Ich kann dir nicht sagen, ob du jetzt Bitcoin verkaufen solltest oder nicht. Dies hängt von deiner Investitionsstrategie ab. Das Handelsvolumen mit Kryptowährungen wächst. Und wie du ja bereits weißt, hat die Kapitalisierung des Krypto-Markts erst kürzlich 2 Billionen US-Dollar überschritten. Die Kapitalisierung von Bitcoin beträgt 1,1 Billionen US-Dollar, Ethereum (ETH) liegt mit 245 Milliarden US-Dollar an zweiter Stelle und Binance Coin (BNB) mit 58 Milliarden US-Dollar an dritter Stelle.

Da momentan nur einer von 1.000 Menschen über Kryptowährungen verfügt, liegt der Verteilungsgrad von Kryptowährungen bei 0,01%. Das Entwicklungspotential des Krypto-Marktes ist enorm. Stell dir angesichts der aktuellen Marktsituation eine 1000-fache Steigerung vor.

Es gibt schon jetzt über 500 Exchanges, und ihre Zahl wächst von Tag zu Tag. Das Handelsvolumen von Coinbase hat die 1 Milliarde US-Dollar Marke überschritten. In solch einer Situation ist es schwierig, sich nicht für Gewinne durch Krypto-Investments zu interessieren. Viele Menschen in diesem Bereich haben es bereits geschafft, greifbares Kapital anzusammeln. Krypto-Handel ist eine der verschiedenen Möglichkeiten, Geld zu verdienen.

Jetzt, da Bitcoin ein drastisches Wachstum zeigt, interessieren sich zunehmend mehr Menschen für den Handel mit Kryptowährungen. Sie interessieren sich nicht nur für Bitcoin. Es gibt auch Ethereum, Binance-Coin, Ripple (XRP) und kleinere Währungen mit gutem Wachstumspotenzial.

Binance Coin: Ein Bild von BeInCrypto.com
Binance Coin: Ein Bild von BeInCrypto.com

DeFi und NFTs schießen weiter vorwärts

BIC: Ja, DeFi ist im Jahr 2020 durch die Decke gegangen, während eine Vielzahl von Projekten den Markt überflutet hat. Könnte sich dieses Teilgebiet weiterentwickeln?

AA: Meiner Meinung nach hat DeFi trotz der hohen Risiken ein großes Wachstumspotenzial. Der Markt wächst stetig und dagegen können wir nichts tun. Einige Projekte werden zurückfallen, andere bleiben. Das Yield Farming hat beispielsweise die Chance, sich aufzubauen.

BIC: Was hältst du von NFTs, einer weiteren Assetklasse, die 2020 einen Boom erlebte?

AA: NFT Token sind so in der Beliebtheit gestiegen, weil sie für Benutzer leicht zu verstehen sind. Die Nutzer, was sie erwerben und den dementsprechenden Wert. Das fehlt für gewöhnlich, wenn man darüber nachdenkt, in die Kryptowährung zu investieren. Die Popularität von NFT-Token zeigt, dass Menschen bereit und gewillt sind, mit Kryptowährung zu arbeiten.

Sie verstehen nur noch nicht ganz, welche am profitabelsten sind. Für 2021 erwarten wir in diesem noch neuen Bereich ein außergewöhnliches Wachstum. Im März 2021 betrug das Handelsvolumen von NFTs 200 Millionen US-Dollar, mehr als im gesamten Jahr 2020. Meiner Meinung nach sind die Aussichten eindeutig.

NFT: Ein Bild von BeInCrypto.com
NFT: Ein Bild von BeInCrypto.com

Wo wird sich Bitcoin niederlassen?

BIC: Bei welchem Wert wird der Bitcoin sich einpendeln?

AA: Im Allgemeinen ist der immer weiter zunehmende Einfluss von Kryptowährungen auf die Welt offensichtlich. Die steigende Komplexität vom Bitcoin Mining und Preiserhöhungen bezieht mehr Menschen in den Prozess mit ein und dadurch werden Kryptowährungen immer beliebter.

Alle versuchen, neue Verwendungsmöglichkeiten für Blockchain zu finden, wodurch das Produkt kontinuierlich komplizierter wird. Insgesamt könnte Bitcoin angesichts des aktuellen Marktanteils und Umsatzes, um mehr als das 1000-fache steigen.

Es ist jedoch schwierig eine Vorhersage zu machen, und ich möchte auch keine über mögliche Anstiege, kurzfristige Preisfälle und verschiedene Ausgänge machen. Auf lange Sicht gesehen können wir mit einem Anstieg des Bitcoin Preises rechnen. Bis 2025 könnte der Preis die 150.000 US-Dollar knacken.

Bitcoin: Ein Bild von BeInCrypto.com
Bitcoin: Ein Bild von BeInCrypto.com

StormGain-Benutzer wachsen zusammen mit dem Krypto-Markt

BIC: Haben die Bitcoin Spikes einen großen Einfluss auf die Kunden von StormGain gehabt?

AA: Allein im ersten Quartal dieses Jahres hat die Anzahl an Neukunden stark zugenommen: eine Millionen Anmeldungen innerhalb von drei Monaten! Das sind unglaubliche Ergebnisse. Wir wachsen stätig weiter und haben bereits im April dieses Jahres über 700.000 neue Benutzerregistrierungen empfangen.

Bis zum Ende dieses Quartals erwarten wir, dass sich mindestens 2 bis 2,5 Millionen neue Nutzer finden. Ich glaube, dass dies wohlverdiente Ergebnisse sind, da StormGain einen Service bietet, der verglichen zu seiner Konkurrenz mehrere Vorteile mitbringt. Wir denken immer zuerst an den Kunden und möchten unser Wissen über den Krypto-Markt teilen, damit sich weitere Menschen ein komfortableres Leben leisten können.

Eines unserer bevorzugten Tools ist der In-App Miner, mit dem unsere Nutzer die Möglichkeit haben ohne zusätzliche Investitionen Kryptowährung zu verdienen. Viele Menschen fühlen sich zuerst von dieser Funktion angezogen, da sie die beste Lösung für ihre ersten Schritte bei der Arbeit mit Kryptowährung ist.

Wir bieten auch ein Demo-Account mit 50.000 US-Dollar, damit Kunden sich mit dem Handel vertraut machen können. Auf diese Weise können Menschen ohne die Entstehung von Kosten in die Welt der Kryptowährung eintauchen, sich darin ausprobieren und entscheiden, ob sie bereit sind, in den Markt einzusteigen.

Ein Team von Marktanalysten für Kryptowährungen hilft unserer Kundschaft auch dabei, mit StormGain Geld zu verdienen. Wir bieten eine breite Palette von Tutorials auf der Plattform, in der App und auf der Website. Das hilft den neuen Benutzern, sich leichter mit den Feinheiten des Krypto-Tradings zurechtzufinden.

Unsere Experten liefern täglich Krypto-Handelssignale, mit denen die Kunden ihre ersten Gewinne erwirtschaften erzielen können. Selbstverständlich hat das Freundschaftswerbe-Angebot die meisten Kunden angelockt. Wir haben bei diesem Programm eine Miner-Funktion hinzugefügt, sodass unsere Kunden jetzt die Einnahmen aus den Mining-Ergebnissen ihrer Freunde sichern können.

Mining: Ein Bild von BeInCrypto.com
Mining: Ein Bild von BeInCrypto.com

Es ist noch nicht zu spät, um mit der Investition zu starten

BIC: Also glaubst du, dass es nicht zu spät ist, um im Bereich der Kryptowährung Geld zu verdienen? Was rätst du Einsteiger für ihr erstes Investment?

AA: Natürlich ist es nicht zu spät. Die Kryptowährung steckt noch in der Anfangsentwicklung. Es verbreitet sich immer mehr und bald wird es kein Privileg oder keine Wahl mehr sein, sondern Teil des täglichen Lebens von jedem. Genau das ist die Zeit, um dem ganzen einen Schritt voraus zu sein.

Wenn du jetzt mit Kryptowährungen arbeitest, die momentan nur 20% des Marktes ausmachen, hast du viele Möglichkeiten, um Geld zu verdienen. Die Arbeit mit Krypto ist eine großartige Chance, um den Grundstein für deine Zukunft zu legen.

Ich würde neuen Händlern den Rat geben keine Angstfrei zu sein, verschiedene Bereiche zu versuchen und unterschiedliche Tools zu nutzen. Unser System enthält viele Tutorials zu allen möglichen Fragen, die ein Neuling auf dem Krypto-Markt haben könnte. Erlerne grundlegende technische Analysen und Methoden zum Erarbeiten von Handelsstrategien.

Probiere verschiedene Sachen aus, erweitere dein Wissen und behalte die neusten Entwicklungen im Auge.

Der Beitrag StormGain CEO: „Es ist nicht zu spät, um in Krypto zu investieren“ erschien zuerst auf BeInCrypto.