Store Capital: Jetzt plötzlich eine Dividendenwachstumsaktie?

·Lesedauer: 2 Min.
Allianz Dividende BASF
Allianz Dividende BASF

Store Capital (WKN: A12CRU) ist gewiss ein Real Estate Investment Trust, der gewisse Vorzüge zu bieten hat. Beispielsweise eine Dividendenrendite von deutlich über 4 %. Sowie auch eine Historie, die seit dem Börsengang stets zuverlässig und von moderaten Dividendenerhöhungen geprägt gewesen ist.

Erst kürzlich hat das Management von Store Capital die eigene Dividende erneut angehoben. Und setzt damit den eingeschlagenen Lauf konsequent weiter fort.

Allerdings könnte sich Foolishen Investoren noch eine andere Frage stellen: Nämlich die, ob die Aktie jetzt plötzlich eine Dividendenwachstumsaktie ist. Falls ja, könnte das die Bewertung der Aktie auf ein vollkommen neues Level hieven. Lass uns das einmal ein wenig näher durchexerzieren.

Store Capital: Eine Dividendenwachstumsaktie …?

Store Capital hat mit Sicherheit die Investoren überrascht, als das Management verkündete, ab sofort 0,385 US-Dollar Quartalsdividende an die Investoren auszuzahlen. Im Vergleich zu den vorherigen 0,36 US-Dollar entspricht das einem Wachstum von 7 % im Jahresvergleich. Ob das für eine Dividendenwachstumsaktie reicht? Zumindest für eine moderatere Aktie, die ein sehr deutliches defensives Wachstum gemessen an der Ausschüttung besitzt.

Natürlich sollten wir nicht direkt bei einer Dividendenerhöhung von einer Dividendenwachstumsfantasie sprechen. Nein, sondern ein solcher Lauf müsste sich auch in den kommenden Jahren bestätigen. Wobei wir ebenfalls anmerken sollten: Historisch erhöht der Real Estate Investment Trust lediglich einmalig pro Jahr die Ausschüttungssumme je Aktie.

Grundsätzlich könnte die Basis für weiteres Dividendenwachstum bei Store Capital jedoch gegeben sein. Mit Blick auf die zuletzt ausgewiesenen Funds from Operations je Aktie in Höhe von 0,50 US-Dollar im Quartal liegt das Ausschüttungsverhältnis bei eher moderaten 77 %. Ebenfalls bemerkenswert: Aufgrund der hohen Dividendenrendite von über 4 % reicht ein einstelliges prozentuales Wachstum aus, um die Dividende in höhere Höhen zu hieven. Eine interessante These, die wir hier daher möglicherweise entdeckt haben.

Warum das wichtig sein könnte

Natürlich sind auch andere Faktoren bei der Beantwortung dieser Frage relevant. Mit über 2.500 verschiedenen Immobilien erkennen wir zwar eine grundsätzlich breite Ausgangslage bei Store Capital. Aber auch, dass einzelne Zukäufe nicht sonderlich stark für ein operatives Wachstum beitragen können. Die defensive Klasse hat hier möglicherweise ihren Preis. Aber mit Preiserhöhungen könnte mittel- bis langfristig zumindest ein moderates operatives Wachstum möglich sein.

Wenn Store Capital jedoch den Kurs als Dividendenwachstumsaktie bestätigt, könnte die Bewertung insgesamt zu günstig sein. Das Kurs-FFO-Verhältnis liegt jedenfalls mit ca. 18 in einem eher moderaten Rahmen. Auch die Dividendenrendite ist vergleichsweise moderat. Wachstum könnte eine Neubewertung bei der Aktie herbeiführen. Insofern könnte es eine relevante Frage sein, ob die Aktie hier liefern kann.

Der Artikel Store Capital: Jetzt plötzlich eine Dividendenwachstumsaktie? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Store Capital. The Motley Fool empfiehlt STORE Capital.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.