Deshalb ließ Nagelsmann Sané zu Beginn draußen

·Lesedauer: 2 Min.
Deshalb ließ Nagelsmann Sané zu Beginn draußen
Deshalb ließ Nagelsmann Sané zu Beginn draußen
Deshalb ließ Nagelsmann Sané zu Beginn draußen

Wenn der FC Bayern am Samstag gegen Hertha BSC antritt, sind die Rollen klar verteilt. Bei weitem nicht so klar wie beim 12:0-Sieg der Münchner gegen den Bremer SV im DFB-Pokal unter der Woche - aber dennoch recht eindeutig. (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

Auch wenn der Saisonstart etwas holprig war, ließ die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann in den ersten Spielen erkennen, dass sie immer noch über jede Menge Qualität verfügt. Zudem entspannt sich die Personallage bei den Münchnern spürbar: gegen die Hertha kehrt Flügelspieler Kingsley Coman ins Team zurück. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Aufstellung: Nagelsmann erklärt Sané-Verzicht

Lucas Hernández ist ebenfalls wieder beim Team, wird aber noch nicht wieder zum Kader gehören. Auch Coman sitzt zunächst auf der Bank. Das gilt auch für Leroy Sané: Der 25-Jährige, der vor einer Woche gegen den 1. FC Köln von den eigenen Fans ausgepfiffen wurde, nimmt zunächst draußen Platz, der zuletzt starke Jamal Musiala darf von Beginn an ran.

Diese Entscheidung sei keinesfalls eine gegen Sané, betonte Nagelsmann vor dem Spiel. “Ich bin ein Freund davon, über die zu sprechen, die spielen”, sagte der Bayern-Trainer bei Sky. Er präzisierte: “Serge hat zuletzt zweimal getroffen. Jamal war schon vor dem Köln-Spiel extrem nah an der ersten Elf dran. Er hat sehr gut trainiert und es dort nach seiner Einwechslung sehr gut gemacht.”

Leroy habe es auch ordentlich gemacht, habe aber auch viele gute Momente als Joker gehabt. “Wir haben heute eine etwas andere Struktur, die mit Serge und Jamal zu Beginn ein bisschen besser passt. Deshalb haben wir uns so entschieden.”

In der Abwehr kehrt Josip Stanisic auf die Rechtsverteidigerposition zurück, auch Dayot Upamecano steht wieder in der Startelf. Gleiches gilt für Manuel Neuer und Robert Lewandowski, die ebenfalls gegen den Bremer SV im DFB-Pokal geschont wurden.

Bundesliga: Hertha gegen Bayern Außenseiter

Mit den Berlinern kommt das Tabellenschlusslicht in die bayrische Landeshauptstadt. Die Truppe von Coach Pál Dárdai erwischte einen schwachen Start - und gab zuletzt mit Matheus Cunha auch noch den vielleicht talentiertesten Spieler im Verein ab. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Dardai muss kurzfristig auf Marvin Plattenhardt verzichten, er fehlt mit Muskelproblemen. Für ihn spielt Maximilian Mittelstädt. Vorne beginnen Stevan Jovetic und Davie Selke.

Bayern gegen die Hertha: Aufstellungen

München: Neuer - Stanisic, Upamecano, Süle, Davies - Kimmich, Goretzka - Musiala, Müller, Gnabry - Lewandowski

Berlin: Schwolow - Zeefuik, Boyata, Stark, Mittelstädt - Serdar, Ascacibar, Tousart - Lukebakio, Jovetic - Selke. - Trainer: Dardai

So können Sie Bayern - Hertha live im TV & Stream verfolgen

TV: Sky

Stream: Sky

Liveticker: SPORT1.de und SPORT1 App

Alles zur Bundesliga bei SPORT1:


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.