1 / 7

Steuerklasse II für Alleinerziehende

Wer alleine mit seinem Kind in einem Haushalt lebt, kann von der ungünstigeren Steuerklasse I in die II wechseln. „Bedingung: Das Kind ist bei Ihnen gemeldet und es steht Ihnen das Kindergeld zu. Mit der II haben Sie gleich mehr Netto, weil 1.908 Euro Entlastungsbeitrag für Alleinerziehende berücksichtigt werden“, erklären die Finanzexperten von Stiftung Warentest. Jedes weitere Kind bringt noch einmal 240 Euro zusätzlich.

Steuerklasse wechseln – die 7 wichtigsten Fakten

Sandra Alter
Freiberufliche Journalistin

Je nach Lebenslage können unterschiedliche Steuerklassen optimal sein. Hin und wieder sollten Steuerzahler deshalb prüfen, ob ihre Einstufung noch günstig ist. Heirat, Kind, Gehaltserhöhung, Jobverlust, Ruhestand oder Trennung – bei solchen Ereignissen lohnt oft ein Wechsel. Stiftung Warentest nennt in Finanztest die wichtigsten Fakten für eine neue Klasse.

(Alle Bilder: gettyimages)