Wo steht die PayPal-Aktie in 5 Jahren?

Ein Mobile Payment Nutzer bezahlt mit PayPal Venmo
Ein Mobile Payment Nutzer bezahlt mit PayPal Venmo

Wo heute die PayPal-Aktie (WKN: A14R7U) steht, das hätte vor einigen Monaten mit Sicherheit niemand gedacht. Wir blicken auf einen Aktienkurs von ca. 78 US-Dollar. Das Rekordhoch von über 300 US-Dollar ist in wirklich weite Ferne gerückt. Tech-Sell-Off, langsameres Wachstum und die Aussicht auf ein schwächeres Jahr 2022 sind die Auslöser für den Abverkauf gewesen.

Aber für mich ist es inzwischen auch eine gute Portion Übertreibung. Blicken wir heute auf die PayPal-Aktie und die Frage, wo sich die Aktie wohl in den nächsten fünf Jahren befinden kann. Selbst konservative Annahmen können zeigen, wie günstig die Aktie jetzt ist.

PayPal-Aktie: Die nächsten fünf Jahre, sehr konservativ

Das Management der PayPal-Aktie hat eine sehr klare Vorstellung für das Jahr 2022, was ein Anhaltspunkt für unseren längerfristigen Ausblick sein soll. Gemäß der Unternehmensprognose rechnet das Management in 2022 mit einem Umsatzwachstum zwischen 11 % und 13 %. Ohne den eBay-Effekt läge das Wachstum sogar zwischen 15 % und 17 %.

Ich glaube, dass ein durchschnittliches Umsatzwachstum von 10 % in den kommenden fünf Jahren realistisch sein kann. Unter dieser Annahme dürfte sich das Kurs-Umsatz-Verhältnis auf einen Wert von knapp über 2 verbilligen. Entscheidender dürfte jedoch die Frage sein, wie sich die Gewinne entwickeln. Der 2021er Wert von 3,52 US-Dollar ist in diesem Jahr nicht erreichbar. Aufgrund eines durchwachseneren Übergangsjahres soll das Ergebnis je Aktie in 2022 zwischen 2,19 US-Dollar und 2,34 US-Dollar liegen.

Trotzdem bin ich überzeugt, dass mittelfristig ein überproportionales Gewinnwachstum möglich sein dürfte. Selbst eine Rückkehr zum 2021er Wert würde auf dem jetzigen Aktienkurs ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von 22 bedeuten. Meine Prognose ist jedoch eher, dass das Umsatzwachstum gemessen am 2021er Wert zumindest in den nächsten Jahren zu einem moderaten Gewinnwachstum von 5 % p. a. führen sollte. Vielleicht mehr, wenn das Management profitables Wachstum priorisiert.

Unter dieser Prämisse wäre die PayPal-Aktie in fünf Jahren mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von lediglich 17,5 bewertet. Allerdings ist das für mich ein wirklich konservatives Setting. Vergessen dürfen wir zudem nicht, dass das Ökosystem schon heute mit einem Bezahlvolumen von über 1,2 Billionen US-Dollar und fast 430 Mio. Nutzern sehr stark ist. Qualität im Markt digitaler Zahlungsdienstleistungen ist definitiv vorhanden.

Längerfristig denken!

Bei der PayPal-Aktie bietet es sich an, längerfristig zu denken. Meine Annahmen zeigen, dass mit dem Megatrend digitaler Zahlungsdienstleistungen und aufgrund des vorhandenen Ökosystems in lediglich fünf Jahren eine sehr preiswerte Bewertung möglich sein kann. Qualität, Value und eigentlich auch Wachstum sind daher für mich ein Bestandteil dieser ehemaligen Erfolgsgeschichte. Die zugegebenermaßen in den letzten Monaten ordentlich an Wert eingebüßt hat und sogar unterhalb des Niveaus im Corona-Crash notiert.

Der Artikel Wo steht die PayPal-Aktie in 5 Jahren? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von PayPal. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von PayPal Holdings.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.