Wo steht jetzt eigentlich Walt Disney?

·Lesedauer: 3 Min.
Rollercoaster Turnaround Freizeitpark Walt Disney Aktie
Rollercoaster Turnaround Freizeitpark Walt Disney Aktie

Wo die Aktie von Walt Disney (WKN: 855686) steht, das können wir ziemlich einfach beantworten: bei einem Aktienkurs von 121,84 Euro im Moment. Das ist sogar eher nahe am 52-Wochen-Tief von ca. 115 Euro. Das 52-Wochen-Hoch liegt mit über 160 Euro hingegen etwas weiter entfernt. Ob das eine Chance ist, das ist eine andere Frage.

Doch besitzt Walt Disney durchaus einige Vorzüge. Das Kerngeschäft mit Freizeitparks erholt sich wieder, jetzt stehen deutlich bessere Sommerquartale bevor. Auch das Streaming entwickelte sich zuletzt prächtig, Disney+ dürfte über 130 Mio. Abonnenten besitzen. Vielleicht knackt das Management bei der Bekanntgabe der neuen Quartalszahlen konzernübergreifend erstmals 200 Mio. Abonnenten. Es gibt daher vieles, was wir bei dem US-amerikanischen Medien- und Freizeitkonzern mögen können. Schauen wir daher auf einige relevante Kennzahlen zu dem Ganzen.

Walt Disney: Hier steht die Aktie eigentlich

Die Aktie von Walt Disney steht immer noch auf einem operativ deutlich schwächeren Fundament. Wenn wir auf das zurückliegende Geschäftsjahr 2021 blicken, so sehen wir einen Gewinn je Aktie von gerade einmal 1,10 US-Dollar. Das ist weit entfernt von den Vor-Pandemie-Zahlen von 6,68 US-Dollar. Sollte es der US-Konzern jedoch wieder auf ein solches Niveau schaffen, so wäre ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von ca. 19,6 durchaus preiswert für den Qualitäts-Freizeitkonzern mit einer klaren Wachstumsperspektive im Streaming.

Genau das ist die eigentliche Frage: Wo steht Walt Disney hier eigentlich? Die Freizeitparks sind zuletzt mit einem Quartalsumsatz von 7,4 Mrd. US-Dollar jedenfalls auf einem guten Weg, zurück zur alten Stärke zu finden. Das Medien-Segment ist ungebrochen stark und wuchs umsatzseitig zuletzt um 15 % im Jahresvergleich. Womöglich sehen wir, dass der US-Konzern jetzt gerade nicht nur an einem Turnaround arbeitet. Nein, sondern umsatzseitig nach der Pandemie zu einer vollkommen neuen Stärke heranreift. Schließlich stecken zwei Jahre Streaming-Wachstum in diesen Zahlen.

Allerdings ist die Profitabilität eine ganz neue Baustelle. Dadurch, dass das Management primär in neuen Content für das Streaming investiert, ist Profitabilität und ein hohes Ergebnis nicht mehr so einfach möglich. Die Aktie von Walt Disney könnte daher weiterhin teurer bleiben als zum Beispiel im Jahre 2019. Aber mit der Perspektive, dass langfristig wachsende Gewinne auch durch Streaming möglich sind und es mit den Freizeitparks auch in Zukunft einen profitablen Kern gibt, der reichlich Cashflow einbringt.

Ein Mix für dich?

Die Aktie von Walt Disney ist daher einerseits im Erholungsmodus sowie andererseits zwei Jahre lang im Streaming-Wachstum gewesen. Wir können die heutige Ausgangslage daher eigentlich kaum fundamental mit der von vor zwei Jahren vergleichen, weil sich Prioritäten und Investitionsmöglichkeiten signifikant verändert haben.

Früher oder später sollte jedoch ein sehr profitables Gesamtkunstwert entstehen, das mit Streaming und Freizeitparks zwei großartige Geschäftsmodelle besitzt. Und jetzt gemessen an diesen Kennzahlen sogar eher preiswert sein könnte.

Der Artikel Wo steht jetzt eigentlich Walt Disney? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Walt Disney. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Walt Disney und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2024 $145 Call auf Walt Disney und Short January 2024 $155 Call auf Walt Disney.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.