Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack bedanken sich nach Trennung

Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack vor wenigen Wochen in der TV-Show "Das große Schlagerjubiläum 2022 - Auf die nächsten 100!" (Bild: imago images/Future Image)
Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack vor wenigen Wochen in der TV-Show "Das große Schlagerjubiläum 2022 - Auf die nächsten 100!" (Bild: imago images/Future Image)

Erst kürzlich haben Stefan Mross (46) und Anna-Carina Woitschack (30) mitgeteilt, dass sie sich getrennt haben. In einem Instagram-Beitrag wenden sich der Sänger und Moderator sowie die Sängerin nun an ihre Fans. "Liebe Freunde, wir möchten uns bei Euch für die zahlreichen Nachrichten, lieben Worte und Wünsche bedanken", heißt es auf der Plattform zu einem Bild, auf dem die beiden auf einer Bühne stehen. "Eure Gedanken geben uns Kraft in diesen Tagen."

Auftritte trotz Trennung

Gleichzeitig bestätigten Mross und Woitschack am 14. November, dass sie am kommenden Wochenende trotzdem zweimal gemeinsam auftreten werden. So schreiben sie in dem Beitrag weiter: "Am Samstag werden wir gemeinsam in Dinslaken und Essen-Steele auf der Bühne stehen und freuen uns auf Euch!" Ob sie daneben künftig weitere Auftritte zusammen wahrnehmen werden, ist nicht bekannt. Auf ihren jeweiligen Homepages listen beide aktuell zumindest die Teilnahme an einer für den 20. bis 27. November geplanten "Schlagerreise".

Ebenfalls bei Instagram hatten Mross und Woitschack ihre Trennung bekannt gegeben. "Wir hatten eine wunderschöne Zeit, haben uns durch manchen Sturm gekämpft und können uns immer noch respektvoll in die Augen schauen. Getrennt und doch zusammen, Individuen und doch eine Einheit. Seelenverwandt und nun geht jeder seinen eigenen Weg", hieß es in dem Beitrag unter anderem.

Stefan Mross hatte Anna-Carina Woitschack 2019 vor laufenden Kameras einen Antrag im "Adventsfest der 100.000 Lichter" gemacht. Die Hochzeit folgte dann 2020 ebenfalls vor TV-Publikum - in der ARD-Show "Schlagerlovestory.2020" mit Florian Silbereisen (41) als Trauzeuge. Die beiden galten als Traumpaar des Schlagers.