Darum steckt Aubameyang im Sturmtief

Sebastian Mittag, Holger Luhmann
Pierre-Emerick Aubameyang bleib drei Spiele in Folge ohne Tor

Für Borussia Dortmund geht es gegen APOEL Nikosia (ab 20.30 Uhr im LIVETICKER) um ganz viel: Der Einzug ins Achtelfinale der Königsklasse ist für den BVB nur noch theoretisch möglich. Wollen die Schwarz-Gelben nach der Winterpause zumindest noch in der UEFA Europa League spielen, sollte gegen Nikosia schon ein Sieg her.

Dazu braucht es Tore und dafür ist bei den Dortmundern Pierre-Emerick Aubameyang zuständig. Das Problem: Der Stürmer hängt derzeit durch.

(SPORT1-Tippspiel: Jetzt die Champions League tippen und eine von zehn Playstation 4 Pro gewinnen)

Woran hapert es derzeit?

- Die Psyche

Beim blamablen Remis im Hinspiel in Nikosia fing seine Tor-Flaute an. Aubameyang traf nur den Pfosten statt ins Tor. Auch bei Eintracht Frankfurt und zuletzt in Hannover blieb der Gabuner ohne Treffer. In Frankfurt vergab Aubameyang ein paar hochkarätige Chancen, in Hannover hatte er erst gar keine. Fragt sich, was schlimmer ist.

"Wie bei allen Stürmern kommt Kritik auf, wenn er mal nicht trifft", sagte BVB-Coach Peter Bosz bei der Pressekonferenz vor dem Nikosia-Spiel.

Sorgen macht sich der Trainer aber nicht. "Wenn Auba hart arbeitet, dann wird es wieder gut. Jeder Stürmer hat mal zwei, drei Spiele, in denen er mal nicht trifft. Das ist jetzt bei Auba so. Aber ich habe ihn heute im Training gesehen und bin sicher, dass er das bald wieder drehen kann."

- Die Fitness

Im Pokalspiel in Magdeburg fehlte er offiziell wegen muskulärer Probleme, Bosz gab ihm sogar drei Tage Sonderurlaub.

Aubameyang hatte eine kurze Sommerpause, war mit der Nationalmannschaft Gabuns beim Afrika-Cup im Einsatz. Die Regeneration kam zu kurz.

Beim 2:4 in Hannover trug die Schonung mitten in der Saison allerdings keine Früchte.

Von Sportdirektor Michael Zorc gab es danach bereits eine zarte Ermahnung: "Auba hatte auch in den letzten Jahren immer mal Phasen, in denen er nicht getroffen hat. In Hannover war es jetzt aber auch nicht so, dass er große Chancen ausgelassen hat. Auch er muss mehr tun, um aus dieser Situation herauszukommen", sagte Zorc der Bild.

- Die Mitspieler

"Die Mannschaft muss Auba auch Chancen herausspielen", sagte Bosz.

Wie jeder Stürmer ist auch Aubameyang abhängig von den Zuspielen seiner Kollegen.

Auch daran hakte es zuletzt.

Zudem fehlt in dem nach Barcelona abgewanderten Ousmane Dembele Aubameyangs bester Vorbereiter der vergangenen Saison.

- Wechselgedanken?

Gerüchte um einen Wechsel gehören in Dortmund zum Tagesgeschäft.

Ist Aubameyang gedanklich nicht zu 100 Prozent beim BVB?

Hinein schauen lässt sich nicht in seinen Kopf. Doch alle Verantwortlichen betonen stets, dass er sich voll auf die Borussia konzentriert. Sein Verhalten sei vorbildlich.

- Miese Quote

Fakt ist: Hat Aubameyang eine Flaute, hat der BVB ein Problem.

Seit der vergangenen Saison erzielte Aubameyang in 38 Spielen mindestens einen Treffer. Dortmund fuhr in diesen Partien 27 Siege und nur vier Niederlagen ein. Das ergibt eine Siegquote von 71 Prozent und einen Punkteschnitt von 2,31.


Ganz anders sah es in den 21 Spielen aus, in denen Aubameyang kein Tor erzielte. Der BVB konnte in diesen Begegnungen nur magere vier Siege feiern, ansonsten gab es acht Unentschieden und neun Pleiten. Das ergibt eine dünne Siegquote von nur 19 Prozent und einen Punkteschnitt von lediglich 0,95.

Die Dortmunder sollten also alles dafür tun, dass Aubameyang möglichst schnell wieder zu einem Torerfolg kommt. Am besten schon gegen Nikosia, gegen die seine Mini-Krise begann.