Steal her Style: Alle royalen Looks, die Kate Middleton während der Deutschland-Reise trug

Die Duchess von Cambridge auf Deutschland-Tour (Bilder: Getty Images)

An der Seite ihres Mannes Prinz William steht Herzogin Catherine im Fokus der Öffentlichkeit. Auch ihre Outfits spielen dabei eine große Rolle, denn die Duchess von Cambridge ist Stil-Vorbild von Millionen Frauen. Ihr Stil ist elegant, klassisch und modern. Ihre öffentlichen Auftritte meistert Herzogin Catherine mit Bravur, wirkt dabei immer sympathisch und nahbar. Ob Mantelkleider, Kleider mit A-Linie, florale Prints oder casual Day-Looks, ihre Outfits sind bodenständig und natürlich. Mit ihren royalen Looks beweist Catherine, die den Spitznamen Kate trägt, Geschmack und Klasse. Ihre Kleider sind oft herrlich normal und erschwinglich. Sneaker von Superga zählen zu ihren Lieblingsschuhen und auch in Teilen von Zara wurde die schöne Brünette schon gesehen.

Gemeinsam mit Prinz William und den Kindern George und Charlotte befand sich Herzogin Catherine gerade auf einer dreitägigen Deutschland-Tour. Die Stationen: Berlin, Hamburg und Heidelberg. Hier zeigen wir alle Outfits, die Kate während der Reise trug sowie ähnliche Teile, mit denen die Outfits nachgestylt werden können.

Die Looks von Kate in Berlin

Prinz William und Herzogin Catherine starteten ihre Deutschland-Reise in Berlin, wo sie sich nach ihrer Ankunft mit Kanzlerin Angela Merkel zu einem privaten Mittagessen trafen. Danach ging es für die beiden zum Brandenburger Tor und zum Holocaust Mahnmal. Am Nachmittag besuchten die beiden im Berliner Ortsteil Marzahn die Charity-Organisation “Strassenkinder” und das Schloss Bellevue, wo sie sich mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und seiner Frau zum Nachmittagstee trafen. Kate trug ein elegantes, blaues Mantelkleid von Catherine Walker und dazu nudefarbene Pumps von Gianvito Rossi.

Bild: Getty Images

Der Look zum Nachstylen:

Am Abend ging es für William und Kate in die Privatresidenz des britischen Botschafters in Berlin. Dieser lud zu einer Gartenparty mit dem Motto ‘Queen’s Birthday Party’. Über 600 Leute aus Wirtschaft, Kultur und der britischen Community in Deutschland nahmen an der Veranstaltung teil. Kate entschied sich für ein rotes Off-Shoulder Maxi-Kleid von Designer Alexander McQueen. Dazu trug sie hohe, hellbeige Riemchen-Sandalen von Prada.

Bild: Getty Images

 

Zu einem Empfang im “Clärchens Ballhaus” kam Herzogin Kate während ihres Berlin Besuchs in diesem taillierten, ärmellosen Muster-Maxikleid des deutschen Designers Markus Lupfer. Markus Lupfer stammt aus Baden-Württemberg und ist mit seinem gleichnamigen Designerlabel in London ansäßig. Das “Clärchens Ballhaus” ist ein ehemaliger Ballsaal, der über 100 Jahre alt ist und zu den beliebtesten historischen Locations in Berlin-Mitte zählt. Catherine trug zum Markus Lupfer Kleid ein weiteres Mal die hohen, beigen Riemchensandalen von Prada.

Bild: Getty Images

Der Look zum Nachstylen:

Die Looks von Kate in Heidelberg

Am zweiten Tag ihrer Deutschland-Reise kamen Herzogin Catherine und Prinz William in die malerische Universitätsstadt Heidelberg. Die beiden besuchten das deutsche Krebsforschungszentrum und einen britisch-deutschen Straßenmarkt. Hier versuchten sich William und Kate beim Bretzelbacken. Kate trug in Heidelberg ein Kleid der britischen Designerin Jenny Packham. Die Designerin aus London zählt zu den Lieblingsdesignerinnen von Kate. Zum gelben Spitzenkleid in A-Linie trug Kate taupe-graue Wedges des englischen Schuhlabels Monsoon.

Bild: Getty Images

Der Look zum Nachstylen:

Am Nachmittag nahmen William und Kate auf dem Heidelberger Neckar an einem freundschaftlichen Ruder-Wettbewerb teil und unterstützten Ruderer aus Cambridge und Berlin. Kates Nachmittagsoutfit bestand aus einem weiß-blau gestreiften Top von Hugo Boss, einer schwarzen Slim-Fit Jeans und weißen Sneakern von Superga.

Bild: Getty Images

Der Look zum Nachstylen:

Die Looks von Kate in Hamburg

Am letzten Tag der royalen Deutschland-Reise ging es für William und Kate mit dem ICE von Berlin nach Hamburg. Die beiden besuchten das internationale Maritim Museum an der Elbe und nahmen an einer Rezeption des Natural History Museum teil, bei der Kate eine Ansprache hielt. Dann ging es in die Elbphilharmonie, bei der die beiden einen Auftritt des Hamburger Symphonie Orchesters genossen. Danach fuhren William und Kate mit einem Boot die Elbe hinunter zum Headquarter der Firma Airbus. Kate entschied sich in Hamburg für ein schlichtes, fliederfarbenes Kleid in A-Linie. Das langärmlige Kleid ist eine Sonderanfertigung von Designerin Emilia Wickstead. Dazu trug sie wieder ihre spitzen, nudefarbenen Pumps von Gianvito Rossi und eine rote Clutch, die der Eye-Catcher ihres Outfits war.

Bild: Getty Images

Die Highlights von William und Kates Deutschlandtour seht ihr im Video: