Stars strömen zur Hochzeit von Fußballstar Messi nach Argentinien

Fußballstar Suarez (2.v. rechts) nach der Landung in Rosario

Zahlreiche Stars aus Fußball und Show-Business sind zur Hochzeit von Fußballstar Lionel Messi und seiner Jugendliebe Antonella Roccuzzo nach Argentinien geströmt. Neugierige Einheimische versammelten sich bereits am Donnerstag (Ortszeit) am Flughafen der Stadt Rosario, wo Messis Teamkollegen Luis Suarez und Neymar in Privatjets landeten. Ebenfalls unter den rund 260 geladenen Gästen ist FC-Barcelona-Spieler Gerard Piqué mit seiner Lebensgefährtin, Popstar Shakira.

Die Hochzeit und die anschließende Feier am Freitag (24.00 Uhr MESZ) finden in einem Hotel in unmittelbarer Nachbarschaft zu einem kriminalitätsgeplagten Elendsviertel von Messis Heimatstadt Rosario statt. Die Braut wird ein Kleid der spanischen Designerin Rosa Clara tragen, die schon Schauspielstar Eva Longoria und Spaniens Königin Letizia einkleidete.

Bei der Party sollen die Pop-Bands Rombai und Marama aus Uruguay sowie Sängerin Karina auftreten, die Ehefrau des argentinischen Fußballers Sergio Aguero. Ob auch Shakira singen wird, war nicht bekannt. Serviert werden Berichten zufolge einheimische Spezialitäten wie Empanadas und ein Braten mit Kutteln, Magen und Nieren. 157 Journalisten haben sich für die Berichterstattung akkreditiert. Nach Angaben der Organisatoren werden sie jedoch nicht zu den Gästen vorgelassen.

Messi, fünfmaliger Weltfußballer, spielt seit seinem 14. Lebensjahr für den FC Barcelona, reist jedoch mit Roccuzzo regelmäßig im Urlaub nach Rosario.