Starke Seiten der Google Cloud sind attraktiv für europäische Firmen

Ebenso wie in den USA steigern fortschrittliche Datenmanagement- und -analysenfähigkeiten das Interesse an der Google-Cloud-Plattform in Europa, so der ISG Provider Lens™ Report

LONDON, July 22, 2022--(BUSINESS WIRE)--Der Einsatz der Google Cloud Plattform (GCP) bei Unternehmen in Europa folgt im Wesentlichen den US-amerikanischen Trends, und dieser relativ neue Akteur fasst allmählich auf dem europäischen Markt Fuß. Dies geht aus einer neuen Forschungsstudie hervor, die heute von der Information Services Group (ISG) (Nasdaq: III), einem führenden globalen Marktforschungs- und Beratungsunternehmen im Technologie-Segment, veröffentlicht wurde.

Die Verfasser der Studie ISG Provider Lens™ Google Cloud Partner Ecosystem 2022 für Europa stellen fest, dass Unternehmen die GCP in ihre Multi-Cloud-Strategien integrieren, in vielen Fällen, um in den Genuss der fortschrittlichen Datenmanagement-, Analysen- und anderen Funktionen zu kommen. Ein europäisches Ökosystem von Dienstanbieterpartnern, die Firmen bei der Umsetzung und Nutzung der GCP behilflich sind, nähert sich nun einer kritischen Masse hinsichtlich der Tiefe und Vielfalt des Dienstangebots.

„Europäische Firmen zeigen zunehmendes Interesse an den potenziellen Vorteilen der GCP und folgen damit dem Beispiel der US-Unternehmen", erklärte Bernie Hoecker, Partner, Enterprise Cloud Transformation, bei der ISG.

Da europäische Unternehmen mit den bereits fest im Markt etablierten AWS und Microsoft Azure besser vertraut sind, wenden sie sich der GCP nach der ersten Informationsphase wohl eher vorsichtig zu, so die ISG.

„Wir gehen davon aus, dass sie mit zunehmender Komplexität der Aufgaben eher langsamer vorgehen werden, da die GCP in vielen Bereichen erst jetzt in Betracht gezogen wird", erläuterte Jan Erik Aase, Partner und Global Leader, ISG Provider Lens Research.

Die Hauptanbieter der öffentlichen Cloud differenzieren sich allmählich mit spezifischen Stärken voneinander, so die ISG. Während viele Firmen AWS für Computing in großem Umfang und für Speicherkapazitäten und Microsoft Azure für nutzerorientierte Cloud-Dienstleistungen einsetzen, trete die GCP mit Funktionen hervor, die den Anforderungen fortgeschrittener Anwendungen gerecht werden, so die ISG. Beispielsweise brauchen die in Europa und den USA in der Entwicklung befindlichen autonomen Fahrzeuge eine datenintensive Entscheidungsfindung in Echtzeit, wobei Geschwindigkeit und Fehlerfreiheit von hoher Bedeutung sind.

Die GCP zeichne sich nach Angaben der Studienverfasser zudem auch durch Nachhaltigkeit aus, ein zunehmend bedeutsamer Gesichtspunkt für Unternehmen in den USA und Europa. Google erreiche bereits Netto-Null-Emissionen durch Klimaschutzmaßnahmen und habe zugesichert, bis 2030 klimaneutral zu werden.

In der Studie ISG Provider Lens™ Google Cloud Partner Ecosystem 2022 für Europa werden die Fähigkeiten von 35 Dienstanbietern über fünf Marktsegmente bewertet: Implementations- und Integrationsdienste, Datenanalysen und maschinelles Lernen, Managed Services, SAP Workloads und Workspace Services.

In der Studie werden Accenture und TCS als Leader in allen fünf Segmenten eingestuft. IBM ist ein Leader in vier Segmenten und HCL und Infosys sind Leader in drei Segmenten. Cognizant wird in zwei Segmenten als Leader eingestuft und Capgemini, GFT, Quantiphi und Wipro in je einem Segment.

Darüber hinaus wird Rackspace Technology als „Rising Star" bezeichnet, d. h. ein Unternehmen mit einem „vielversprechenden Portfolio" und „hohem Zukunftspotenzial" nach der Definition der ISG, jeweils in zwei Segmenten. Ancoris, CTS und Tech Mahindra sind Rising Stars in je einem Segment.

Bearbeitete Versionen der Studie sind erhältlich bei Cognizant, GFT und Quantiphi.

Der ISG Provider Lens™ Google Cloud Partner Ecosystem Report 2022 für Europa ist für Abonnenten oder zum einmaligen Erwerb auf folgender Webseite verfügbar.

Über ISG Provider Lens™

Die Studienreihe ISG Provider Lens™ Quadrant ist der einzige Anbietervergleich seiner Art, der empirische, datengetriebene Forschungs- und Marktanalysen mit praxisbasierten Erfahrungen und Beobachtungen des global agierenden Beratungsteams von ISG kombiniert. Unternehmen erhalten eine Fülle detaillierter Daten und Marktanalysen, die ihnen die Auswahl geeigneter Sourcing-Partner erleichtern. ISG-Berater wiederum nutzen die Berichte, um ihre eigenen Marktkenntnisse zu überprüfen und ISG-Geschäftskunden zu beraten. Die Studie berücksichtigt derzeit weltweit operierende Anbieter in Europa sowie in den USA, Kanada, Brasilien, dem Vereinigten Königreich, Frankreich, den Benelux-Ländern, Deutschland, der Schweiz, Skandinavien, Australien und Singapur/Malaysia. Weitere Märkte sollen in Zukunft hinzukommen. Weitere Informationen zur ISG Provider Lens-Marktforschung bietet diese Webseite.

Eine begleitende Studienreihe, die ISG Provider Lens Archetype Reports, bewertet als erste ihrer Art Anbieter aus der Sicht bestimmter Kundensegmente.

Über die Information Services Group (ISG)

Die ISG (Information Services Group) (Nasdaq: III) ist ein führendes, globales Marktforschungs- und Beratungsunternehmen im Technologie-Segment. Als zuverlässiger Geschäftspartner für über 800 Kunden, darunter mehr als 75 der 100 weltweit größten Unternehmen, unterstützt die ISG Unternehmen, öffentliche Organisationen sowie Service- und Technologie-Anbieter dabei, operative Exzellenz und schnelleres Wachstum zu erzielen. Der Fokus des Unternehmens liegt auf Services im Kontext der digitalen Transformation, inklusive Automatisierung, Cloud und Daten-Analytik, Sourcing-Beratung, Managed Governance und Risiko-Services, Services für den Netzwerk-Betrieb, Strategie- und Betriebsdesign, Veränderungsmanagement, Marktforschung sowie Technologieforschung und -analyse. Die ISG wurde 2006 gegründet, hat ihren Sitz in Stamford (Connecticut/USA) und beschäftigt über 1.300 digitalaffine Fachleute in mehr als 20 Ländern. Das globale Team der ISG ist bekannt für innovatives Denken, Markteinfluss, tiefgehende Branchen- und Technologie-Expertise sowie weltweit führende Marktforschungs- und Analysekompetenzen, die auf den umfangreichsten Marktdaten der Branche basieren. Weitere Informationen finden Sie unter www.isg-one.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220722005069/de/

Contacts

Will Thoretz, ISG
+1 203 517 3119
will.thoretz@isg-one.com

Kate Hartley, Carrot Communications für die ISG
+44 (0)20 3457 6403
kate.hartley@carrotcomms.co.uk

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.