Wie stark wird die Etsy-Aktie im vierten Quartal wachsen können?

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.

Die Etsy-Aktie (WKN: A14P98) blickt inzwischen auf ein sehr erfolgreiches Börsenjahr 2020 zurück. Was wir jedenfalls festhalten können, ist, dass sich das Momentum auf der Plattform sich beschleunigt hat. Mit Mund-Nase-Bedeckungen und ein, zwei Lockdowns ist dieser Name plötzlich Mainstream geworden.

Wie sehr sich das im Zahlenwerk niedergeschlagen hat, das dürfte inzwischen bekannt sein: Etsy konnte zwischenzeitlich die Umsätze und das Gross Merchandise Volume um deutlich über 100 % steigern. Das hat zu einer Neubewertung der Aktie und auch der Plattform geführt.

Wobei eine Frage mit Blick auf das vierte Quartal noch offen bleibt: Wie stark konnte die Etsy-Aktie im Weihnachtsquartal profitieren? Versuchen wir im Folgenden, ein paar Antworten zu finden.

Etsy-Aktie: Der Blick zurück

Was wir jedenfalls bezogen auf die Etsy-Aktie und die Zahlenwerke für das vierte Quartal jeweils festhalten können, ist das Folgende: Mit Blick auf die Historie hat sich sehr eindrucksvoll gezeigt, dass das Momentum im vierten Quartal stets zugenommen hat. Im Jahr 2019 lag das Umsatzwachstum im dritten Quartal beispielsweise noch bei 31,6 %. Im vierten Quartal kletterte dieser Wert auf 35,0 %. Eine ähnliche Entwicklung konnten wir auch beim Gross Merchandise Volume relativ gesehen erkennen.

Aber auch absolut haben die Volumina auf der Etsy-Plattform im vierten Quartal im Vergleich zum dritten zugelegt. Wenn wir ebenfalls einen Blick auf die Umsätze des dritten und des vierten Quartals des Jahres 2019 riskieren, so erkennen wir Erlöse von 197 Mio. US-Dollar, die auf ca. 270 Mio. US-Dollar gestiegen sind. Weihnachten ist eben Weihnachten.

Das zeigt: Auch im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2020 könnte es einen Peak gegeben haben, wobei wir eine in Gänze veränderte Ausgangslage vorgefunden haben. Im dritten Quartal steigerte Etsy zuletzt die Umsätze um 128 % auf 451 Mio. US-Dollar. Möglicherweise wird es in diesem Jahr daher etwas anders sein. Allerdings könnte auch erneut eine positive Überraschung im vierten Quartal lauern. Keine Frage: Ein Umsatzwachstum von über 100 % würde der Etsy-Aktie möglicherweise einen weiteren Impuls verleihen.

Es gibt Katalysatoren für das Wachstum

Im vierten Quartal könnte es dabei einige Faktoren geben, die sich positiv auf das Wachstum auswirken. COVID-19 ist weiterhin ein Thema und mit dem einen oder anderen Lockdown im Weihnachtsgeschäft könnten die Volumina ein weiteres Mal steigen.

Auch, dass mehr Nutzer konsequent mehr über die Etsy-Plattform bestellen, spricht für sich. Womöglich hat der eine oder andere mehr ja wirklich seine Weihnachtseinkäufe über diese Self- und Handmade-Plattform erledigt. Es wird jedenfalls spannend zu sehen, wie sich das Wachstum im vierten Quartal fortgesetzt hat. Das neue Momentum und die kurzweiligen Katalysatoren könnten den Trend festigen. Oder eben dazu führen, dass wir erneut auf einen sehr erfolgreichen Zeitraum zurückblicken.

Etsy-Aktie: Spannend!

Der Etsy-Aktie steht daher möglicherweise ein aufregendes, viertes Quartal bevor. Beziehungsweise die Veröffentlichung des Quartalszahlenwerks. Investoren können auf ein volumenreiches Vorweihnachtsquartal hoffen. Das könnte der Aktie einen Kick geben.

The post Wie stark wird die Etsy-Aktie im vierten Quartal wachsen können? appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Etsy. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Etsy.

Motley Fool Deutschland 2021