„Star Wars“-Oberschurke Snoke enthüllt

Luke Skywalker vs. Kylo Ren? (Bild: Walt Disney/Lucasfilm)

Bislang haben wir den neuen „Star Wars“-Oberschurken Snoke nur als schlecht beleuchtetes, gigantisches Hologramm zu Gesicht bekommen. Mittlerweile ist der Oberste Führer in all seiner Scheußlichkeit enthüllt. Aber was weiß man wirklich über den Bösewicht von dritten Trilogie?

Die Megaschurken in „Star Wars“ geben sich bekanntlich gern in holografischer Form die Ehre. Bereits Imperator Palpatine erteilte Handlanger Darth Vader in „Star Wars: Episode IV – Eine neue Hoffnung“ in Form einer Lichtprojektion Anweisungen. Nachfolger Snoke mochte es im Comeback „Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht“ eine Nummer größer und düsterer.

Wer angesichts des Totenkopf-Bösewichts unvermittelt an „Der Herr der Ringe“ erinnert wurde, lag natürlich goldrichtig. Gollum und Snoke werden beide von Motion-Capture-Meister Andy Serkis verkörpert. Von dessen Arbeit werden wir im nächsten Teil „Star Wars: Die letzten Jedi“ offenbar sehr viel mehr zu sehen bekommen. Denn wieder einmal hat das Merchandising zur Blockbuster-Reihe für einige Spoiler gesorgt.

Die Fanseite „Making Star Wars“ veröffentlichte das Motiv der Sammelkarte zum Obersten Führer Snoke: Sie zeigt den Anführer der Ersten Ordnung in all seiner schrumpeligen Schrecklichkeit.

Auch, wenn wir Kylo Rens (Adam Driver) Meister im achten offiziellen „Star Wars“-Film ab dem 14. Dezember womöglich besser zu Gesicht bekommen, dürften Informationen vorab Mangelware bleiben. Regisseur Rian Johnson hat wiederholt bekräftigt, dass er kein Problem damit hat, Snokes Figur weitestgehend im Dunkeln zu belassen. Schließlich wussten die Zuschauer anfangs auch nichts über Palpatines Vorgeschichte, was dessen Wirkung aber keinesfalls abträglich war.

Fans haben aber natürlich längst eine recht umfassende Biografie von Snoke zusammengetragen. Laut „Jedipedia“ entwarf der mächtige Anwender der Dunklen Seite der Macht nach der Schlacht von Endor einen Plan, um die Galaxis erneut in einen Krieg zu stürzen. Zu diesem Zweck wurde die Erste Ordnung mit ihm als Anführer geschaffen. Seine Ritter von Ren vernichteten die Jedi und trieben Luke Skywalker (Mark Hamill) ins Exil. Dort hatte Rey (Daisy Ridley) ihn am Ende von „Das Erwachen der Macht“ aufgespürt.

Sehen Sie auch: Die spannendsten Kreaturen aus Star Wars

Im Video: 40 Jahre Star Wars