Sightseeing: Berlin auf ungewöhnlichen Touren neu entdecken

Mit dem Trabi durch Berlin - ein Klassiker

Moabit Stadtführung mit Trainingseffekt

1 Eine sportliche Alternative zur klassischen Stadttour bietet Michael "Mike" Horstmann. Er joggt mit den Teilnehmern von Mike's SightRunning zu Sehenswürdigkeiten, Fotopausen inklusive. Wer beim Berlin-Marathon mitmacht, kann mit Mike vorab eine "Briefing Tour" erlaufen (22. + 23.9., 30–35 Euro). Es gibt auch regelmäßige Sechs-Kilometer-City-Touren. Highlights sind die "Light-SightRunning"-Touren zum "Berlin leuchtet"-Festival Ende September bis Mitte Oktober.

Mike's SightRunning Marathon-Briefing ab Hauptbahnhof, Moabit, S3, 5, 7, 75, U55, Tel. 53 06 68 66, www.mikes-sightrunning.de

Mitte Safari durch die Stadt

im Zweitakter-Konvoi

2 Die Trabi-Safari im Zweitakter-Konvoi ist auch für Berliner etwas Besonderes. Angeführt wird die Auto­kolonne von einem Guide. Über 100 Trabis stehen für die Teilnehmer zur Verfügung. Sie erhalten über Funk Stadtinfos zu den beiden (n)ostalgischen Touren "Berlin Compact" (75 Minuten, 49 Euro) und "Berlin XXL" (2 Stunden 15 Minuten, 79 Euro).

Trabi Safari Zimmerstr. 97, Mitte, U6 Kochstr., Tel. 30 20 10 30, www.trabi-safari.de

Kreuzberg Auf der Spur Berliner Rebellinnen

3 Bis Ende August bieten die Stadtspaziergänge von Claudia von Gélieu und ihren Kolleginnen Frauengeschichte(n) in Berlin. So am 13. August "Frauen in der Berliner Theatergeschichte". Am 18. August folgen Interessierte den Spuren "Berliner Rebellinnen" (10 Euro). Im März 2018 feiert Frauentouren 30. Jubiläum.

Frauentouren "Berliner Rebellinnen" ab M...

Lesen Sie hier weiter!