Stabstahl aus Outokumpu Prodec mit Hervorragende Zerspanbarkeit wird künftig von IMS in ganz Europa geliefert

Outokumpu Oyj

Outokumpu Oyj
Pressemitteilung
12. Februar 2018, 9.00 Uhr MEZ  


Outokumpu, die IMS Group und Sidenor gaben heute ein Abkommen bekannt, nach dem IMS in wichtigen europäischen Ländern wie Deutschland, Dänemark, Frankreich, Spanien, Portugal und Italien alleiniger Vertreiber von Rundstäben aus Outokumpu Prodec® mit hoher Zerspanbarkeit sein wird. Im Februar 2017 hatten die Unternehmen bereits über einen ähnlichen Vertrag für Belgien und die Niederlande informiert.

Im Rahmen des Vertrags werden Outokumpu und Sidenor Rundstäbe aus hervorragend zerspanbarem Outokumpu Prodec über den gesamten Abmessungsbereich von 6 bis 230 mm liefern.

Die IMS Group, ein führender Vertreiber von Spezial- und Edelstahlstäben, verfügt über 49 Vertriebszentren in über zehn europäischen Ländern.

John Stansfield, Verkaufsleiter für Outokumpu Long Products in Europa, erklärt: „Mit diesem Vertrag mit IMS wird sichergestellt, dass Kunden, die Langprodukte aus Edelstahl kaufen möchten, einfach und kurzfristig Zugang zu Prodec Edelstahl haben. Wir freuen uns auf den Ausbau unserer Zusammenarbeit mit den IMS-Experten, um der zerspanenden Industrie die Vorzüge von Prodec nahezubringen.“

Die Prodec Güten bieten die besten Bearbeitungsgeschwindigkeiten der Branche. Tests (V15 Test) zufolge kann die Bearbeitungsgeschwindigkeit mit Prodec erheblich verbessert werden, wodurch sich im Vergleich zu Materialien von Mitbewerbern auf dem Markt die Lebensdauer der Bearbeitungswerkzeuge verdoppelt. Mit Outokumpu Prodec können Kunden ihre Bearbeitungszeiten optimieren und so bei jedem Bauteil erheblich Kosten sparen (bis zu 50 % Einsparung je nach Anwendung).

IMS wird die Prodec Rundstäbe in allen Größen von 6 mm bis 230 mm und auf Wunsch auch noch größer anbieten. Die Kategorie Prodec ist in den Güten 304L/4307, 316L/4404 und 303/4305 sowie 17-4PH erhältlich. Diese eignen sich für verschiedenste Bereiche der spanenden Bearbeitung wie die Herstellung von Verbindungselementen, Ventilen, Druckstücken, Muttern, Bolzen und Schrauben, Getriebeteilen, Wellen und Lagern.

Outokumpu kann auf ein Jahrhundert an Erfahrungen in der Entwicklung effizienter, langlebiger und recycelbarer Edelstähle verweisen. Das globale Angebot des Unternehmens umfasst qualitätskritische Langprodukte für die Schwerindustrie. Outokumpu betreibt Standorte für Langprodukte in Großbritannien, Schweden und den USA, die für ihre hochwertigen Produkte, ihre Flexibilität und ihre erstklassige Liefertreue bekannt sind.

IMS ist Anbieter von unlegierten und legierten Qualitäts- und Edelbaustahl, rostfreien Stahl und Werkzeugstahl und verfügt über Standorte in verschiedenen europäischen Ländern. Die IMS Group gehört zur Jacquet Metal Service Group. IMS operiert seit über 60 Jahren in der Stahlindustrie und bietet seinen Kunden maßgeschneiderte Lösungen im Bereich Edelstahl, Stahl und Aluminium an. Die Kunden von IMS stammen unter anderem aus den Bereichen Automobil, Lebensmittel, Energie und zerspanende Industrie.

Das Stahlunternehmen Sidenor ist einer der führenden Stahlerzeuger in Europa für die Fertigung von Langprodukten aus Edelbaustahl und betreibt Produktionsstätten im Baskenland, in Kantabrien und Katalonien sowie Vertriebsbüros in Deutschland, Frankreich, Italien und Großbritannien. Im Bereich Edelstahl produziert Sidenor vornehmlich warmgewalzten und geschälten Stabstahl.

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Corporate Communications, Tel.: +358 9 421 3840

Outokumpu Gruppe



Outokumpu ist international führend im Bereich Edelstahl. Unser Ziel ist es, durch unsere führende Kundenorientierung und Effizienz bis 2020 das Unternehmen mit der besten Wertschöpfung in der Edelstahlbranche zu werden. Die Grundlage unseres Geschäfts ist unsere Fähigkeit, Edelstahl nach Maßgabe des Kunden in jeder gewünschten Form und zu nahezu jedem gewünschten Zweck zu liefern. Edelstahl ist nachhaltig, beständig und geschaffen für die Ewigkeit. Unsere Kunden nutzen ihn zur Schaffung der Grundstrukturen, die eine zivilisierte Gesellschaft benötigt, bis hin zu deren berühmtesten architektonischen Wahrzeichen. Und natürlich auch zur Herstellung von Produkten für den Haushalt und für verschiedenste Industrien. Outokumpu beschäftigt 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in über 30 Ländern. Der Unternehmenssitz ist in Helsinki, Finnland. Outokumpu ist am Nasdaq Helsinki notiert. www.outokumpu.com      outokumpu.com/stainless-news