Staatssekretärin Marks über Aufklärung: "Menschen sind von Anfang an geschlechtlich"

Katharina Schneider
Caren Marks, Parlamentarische Staatssekretärin des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.
  • In Deutschland werden Kinder – je nach Bundesland – in ganz unterschiedlichem Alter sexuell aufgeklärt
  • Caren Marks, Parlamentarische Staatssekretärin im Familienministerium, erklärt, welche Vorteile eine frühe Aufklärung hat

In Deutschland gibt es bis heute keine bundesweit einheitliche Richtlinie, wann und wie Kinder aufgeklärt werden sollten. Caren Marks (SPD), Parlamentarische Staatssekretärin des Ministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, findet aber, dass eine ganzheitliche Sexualerziehung Mädchen und Jungen stärken würde.

►Im Gespräch mit der HuffPost erklärt sie, warum sexuelle Aufklärung bereits im Kindergarten beginnen könnte und wie dadurch das Selbstbewusstsein von Kindern ganzheitlich und langfristig gestärkt wird.

Frau Marks, denken Sie, dass Kinder in Deutschland früh genug aufgeklärt werden?

Sexualaufklärung beginnt überall in Deutschland in den Grundschulen und wird an den weiterführenden Schulen fortgesetzt, also ja. Stellenweise kommen auch erste Fragen in Kindertagesstätten auf und werden in entwicklungsgerechter Weise angesprochen.

Aber eine eine bundesweit einheitliche Richtlinie für sexuelle Aufklärung gibt es noch nicht.

Die einzelnen Bundesländer haben Sexualaufklärung in ihren jeweiligen Lehrplänen festgeschrieben. Da gibt es klare Vorgaben. Kinder werden dabei begleitet, Bindungen zu entwickeln, Beziehungen aufzubauen und ihren eigenen Körper wahrzunehmen.

Mehr zum Thema: Wir müssen unsere Kinder früher aufklären – diese Zahlen zeigen, wieso

Wann wäre Ihrer Meinung nach der richtige Zeitpunkt, Kinder aufzuklären?

Kinder fangen schon früh an, Fragen zu stellen. Klar ist, dass die Fragen entsprechend des Entwicklungsstandes und des Alters der Kinder beantwortet werden sollten.

Wie kann sichergestellt werden, dass Lehrer oder Erzieher richtig für diese Arbeit ausgebildet werden?

Erzieherinnen und Erziehern, Lehrerinnen und Lehrern nehmen natürlich eine wichtige Rolle...

Weiterlesen auf HuffPost