St. Pauli siegt auch in Aue

SID
·Lesedauer: 1 Min.
St. Pauli siegt auch in Aue
St. Pauli siegt auch in Aue

Der FC St. Pauli hat in der 2. Fußball-Bundesliga erneut seine Auswärtsstärke demonstriert. Die Mannschaft von Trainer Timo Schultz gewann bei Erzgebirge Aue mit 3:1 (1:0). Die Hamburger, die seit Anfang Januar auswärts ungeschlagen sind, festigten mit nun 41 Punkten den achten Platz, Aue hält sich mit 37 Zählern im Tabellenmittelfeld.

St. Pauli legte durch Doppel-Torschütze Luca Zander (1./56.) einen Blitzstart hin, Rodrigo Zalazar traf ebenfalls (49.). Pascal Testroet gelang der Treffer für Aue (73.).

Gleich zu Beginn brachte Zalazar einen Freistoß in den Strafraum, wo Zander im Rücken der Auer Defensive den Ball aus kurzer Distanz ins Tor köpfte. Danach hatte St. Pauli die Partie im Griff und drängte auf den nächsten Treffer. Auch die Mannschaft von Trainer Dirk Schuster suchte ihre Chancen, die Sachsen kamen jedoch nicht durch.

Gleich nach der Halbzeitpause legte St. Pauli dank Zalazar nach, der auf Höhe des Strafraums zum Abschluss kam. Zander traf erneut nach einem Freistoß. Anschließend ließen die Gäste zunächst nur noch wenig zu, Testroet nutze seine Chance jedoch effektiv.