Düsseldorf will bei St. Pauli auf Rang eins zurück

Fortuna Düsseldorf hat in dieser Saison bislang einiges zu Bejubeln

Vor einer schweren Auswärtshürde steht Fortuna Düsseldorf am Samstag (ab 13:00 Uhr im LIVETICKER). Die Elf von Trainer Friedhelm Funkel muss am 8. Spieltag beim FC St. Pauli antreten und die Tabellenführung von Holstein Kiel zurückerobern.

Wie schon in der Woche gegen Regensburg (1:0) will Funkel sein Team kräftig durchmischen. "Mich freut besonders, dass die Spieler, die bislang nur kurz zum Einsatz kamen, gut gespielt haben. Das ist eine ganz wichtige Erkenntnis, auch für das Spiel auf St. Pauli am Samstag, denn auch dort werden wir wieder rotieren", sagte der Fußballlehrer. Rouwen Hennings, Andre Hoffmann und Jean Zimmer könnten nun beispielsweise in die erste Elf zurückkehren.

St. Pauli könnte mit einem Sieg gegen die Fortuna nach Punkten zum Tabellenführer (16 Punkte) aufschließen.

Bielefeld empfängt Heidenheim

Die Bielefelder Arminia spielt bislang eine richtig gute Saison. 13 Punkte stehen auf der Habenseite der Ostwestfalen. Im Heimspiel gegen den 1. FC Heidenheim (ab 13 Uhr im LIVETICKER) sollen drei weitere Zähler hinzukommen. Der Tabellensechste sollte die Partie allerdings nicht auf die leichte Schulter nehmen. Nach schwachem Saisonstart nahm die Elf von Trainer Frank Schmidt aus den letzten beiden Spielen vier Zähler mit.      

Der Gäste-Coach zeigte sich erstaunt über die Laufbereitschaft (130 Kilometer) der Bielefelder beim 2:0-Sieg in Dresden. "Das ist fast nicht zu glauben. So einen Wert habe ich eigentlich noch nie gesehen. Vielleicht war da auch etwas an der Messung falsch. 130 Kilometer - da sieht man, dass sie viel investiert haben", sagte Schmidt anerkennend.

Im dritten Samstagsspiel empfängt Aufsteiger Jahn Regensburg zuhause Eintracht Braunschweig (ab 13:00 Uhr im LIVETICKER). Die Eintracht feierte unter der Woche einen 3:0-Erfolg über Greuther Fürth und liegt mit elf Punkten auf Rang acht. Regensburg findet sich mit sechs Punkten auf dem Relegationsplatz wieder.