Das stört die Fußball-Fans an der Bundesliga

·Lesedauer: 2 Min.
Das stört die Fußball-Fans an der Bundesliga
Das stört die Fußball-Fans an der Bundesliga

Auch wenn die Bundesliga-Saison 2020/21 seit einigen Tagen Geschichte ist, lohnt sich mit etwas Abstand ein Blick zurück.

Wie beurteilen die Fußball-Fans in Deutschland die abgelaufene Spielzeit in der Bundesliga und der Zweiten Liga?

Auch in diesem Jahr sicherte sich der FC Bayern München am Ende mit großem Vorsprung und zum neunten Mal in Serie den Meistertitel. Oft wird dem deutschen Fußball deshalb vorgeworfen, keine Spannung zu bieten.

Bundesliga: Kaum Spannung im Meisterkampf

In einer repräsentativen Online-Umfrage für das Bundesliga-Barometer vergaben 5123 Befragte Noten von 1 bis 5 und sollten so die Spannung in der Liga einschätzen. Dabei wurde deutlich: Die Fans finden den Kampf um die Meisterschaft kaum spannend. Mit einer Spannungsnote von 3,69 bewerteten die Teilnehmer den Meisterkampf am schlechtesten.

Hoeneß prophezeit: "Nächsten zwei Jahre werden katastrophal"

Mehr Thrill sehen die Fans hingegen im Kampf um die Plätze für die europäischen Wettbewerbe (2,39) und besonders im Abstiegskampf (1,7). Grundsätzlich vergaben die Befragten der Bundesliga die Spannungsnote 2,68.

Zu spannenden Partien gehört in der Regel auch attraktiver Fußball. Geht es nach den Fans, dann hat Meister Bayern München den attraktivsten Fußball der Bundesliga-Saison gespielt. Das gaben 58,3 Prozent der Teilnehmer an.

Frankfurt überrascht mit attraktivem Fußball

Auf Platz zwei liegt das Überraschungsteam von Eintracht Frankfurt (49,2 Prozent), dahinter folgen RB Leipzig (46,6), Borussia Dortmund (46,4) und der 1. FC Union Berlin (32).

Ganz vorne sehen die Fans den FC Bayern auch bei der Frage, bei welchen Vereinen der Bundesliga in der abgelaufenen Saison im Management am professionellsten gearbeitet wurde. Auf den Rekordmeister (59,2 Prozent der Stimmen) folgen RB Leipzig (49,2) und der BVB (44,3).

2. Bundesliga: Fans sehen Kiel ganz vorne

In der 2. Bundesliga hat laut den Fans Holstein Kiel den attraktivsten Fußball der Saison gespielt. Das Team, welches in der Relegation gegen den 1. FC Köln scheiterte, erhielt 70,2 Prozent der Stimmen. Dahinter folgen Zweitligameister VfL Bochum (66,2) und Aufsteiger Greuther Fürth (39,8).

Hainer: "Kahn muss die Zukunft verantworten"

Die beiden Aufsteiger aus Bochum und Fürth belegen auch die ersten Plätze unter den Klubs, welche in der Zweiten Liga nach Meinung der Fans am professionellsten gearbeitet haben.

Das Bundesliga-Barometer von Prof. Dr. Alfons Madeja in Nürnberg gehört zu den ältesten und zuverlässigsten Umfrage-Initiativen im Sport. Weitere Informationen sind über diesen Link erhältlich: https://bundesligabarometer.de/registrieren

VIDEO: Rummenigge hört als Vorstandsvorsitzender des FC Bayern auf

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.