Werbung

SSV Jahn Regensburg: Kräftemessen mit Fortuna

SSV Jahn Regensburg: Kräftemessen mit Fortuna
SSV Jahn Regensburg: Kräftemessen mit Fortuna

Dem SSV steht gegen Düsseldorf eine schwere Aufgabe bevor. Zuletzt kassierte Regensburg eine Niederlage gegen den Karlsruher SC – die zwölfte Saisonpleite. Letzte Woche siegte die Fortuna gegen Eintracht Braunschweig mit 3:1. Damit liegt Fortuna Düsseldorf mit 35 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Im Hinspiel hatte Düsseldorf einen 4:0-Kantersieg davongetragen.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden des SSV Jahn Regensburg sind 14 Punkte aus elf Spielen. Derzeit belegt die Elf von Coach Mersad Selimbegovic den ersten Abstiegsplatz. Im Angriff des Heimteams herrscht Flaute. Erst 22-mal brachte der SSV den Ball im gegnerischen Tor unter.

Auf fremden Plätzen läuft es für Fortuna Düsseldorf bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere zehn Zähler. Neunmal ging die Mannschaft von Daniel Thioune bislang komplett leer aus. Hingegen wurde elfmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen zwei Punkteteilungen.

Die Körpersprache stimmte in der Regel beim SSV Jahn Regensburg, sodass die Mannschaft im bisherigen Saisonverlauf schon 56 Gelbe Karten sammelte. Ist die Fortuna darauf vorbereitet? Bei Düsseldorf sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Dreimal in den letzten fünf Spielen verließen die Gäste das Feld als Sieger, während der SSV in dieser Zeit sieglos blieb.

Gegen Regensburg sind für Fortuna Düsseldorf drei Punkte fest eingeplant.